Akai M-10 L/W

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Akai
  • Modell: M-10 L/W
    • L = Lederbezogenes Gehäuse
    • W = Holzgehäuse Nussbaum furniert
  • Typ: Autoreverse Spulentonband mit eingebautem Verstärker
  • Baujahre: 1969 - 1971
  • Hergestellt in: Japan
  • Farbe: Silber, Gehäuse Nussbaum furniert
  • Fernbedienung:
  • Leistungsaufnahme: 165 W
  • Abmessungen (BxHxT): 350 x 474 x 242 mm
  • Gewicht: 22 kg
  • Neupreis ca.:
    • Ausführung L: 1'600 DM
    • Ausführung W: 1'650 DM


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge:
    • Mikrofon: 0,5 mV
    • Phono, Tuner: 50 mV, max. 1,23 V
    • DIN: umschaltbar
    • Low: 5 mV
    • High: 50 mV
  • Anzahl der Ausgänge:
    • Line: 50 mV
    • DIN: 10 mV
    • Kopfhörer:


Technische Daten

  • Max. Spulendurchmesser: 18 cm
  • Antrieb: 1 Motor
  • Köpfe: 3
  • Spuren: 4
  • Bandgeschwindigkeiten:
    • 4.75 cm/s
    • 9.5 cm/s
    • 19 cm/s
    • 38 cm/s nur optional
  • Schlupf:
  • Gleichlaufschwankungen:
    • < 0.20% RMS (4.75 cm/s)
    • < 0.12% RMS (9.5 cm/s)
    • < 0.08% RMS (19 cm/s)
  • Tonhöhenschwankungen:
  • Gesamtfrequenzgang:
    • 30Hz-9kHz ±3 dB (4.75 cm/s)
    • 30Hz-19kHz ±3 dB (9.5 cm/s)
    • 30Hz-26kHz ±3 dB (19 cm/s)
  • Signalrauschabstand: > 50 dB
  • Fremdspannungsabstand:
  • Klirrfaktor: < 2 % (1 kHz)
  • Entzerrung: nach NARTB
  • Übersprechdämpfung:
  • Löschdämpfung:
  • Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: 100 kHz


Technische Angaben Verstärkerteil

  • Dauerleistung:
    • 8 Ohm: 30 Watt (15+15W)
    • 4 Ohm:
  • Dynamikleistung:
    • 8 Ohm: 40 Watt (20+20W)
    • 4 Ohm:
  • Klangregelung: Ja
    • Bass: separat regelbar
    • Höhen: separat regelbar
  • Lautsprecher: L/R, je 10 x 15cm


Besondere Ausstattungen

  • Crossfield-Tonkopfsystem: Beim Crossfield-Tonkopfsystem erfolgt die sog. Vormagnetisierung des Tonbandes nicht - wie allgemein üblich - über den Aufnahme-/Wiedergabekopf, sondern über einen separaten Tonkopf (Bias-Head), der dem vorgenannten Aufnahme-/Wiedergabekopf gegenüberliegt. Diese Tonkopfanordnung ermöglicht eine Signalmodulation über das ganze Audiofrequenzspektrum ohne jegliche Beeinträchtigung durch die Vormagnetisierung wie dies bei anderen Tonkopfsystemen der Fall ist.
  • Reversierautomatik
  • Auto-Stop und Abschaltautomatik
  • Multiplay
  • Tonregler separat für Bass und Hochton
  • Betrieb vertikal und horizontal möglich


  • Weitere Informationen zu Akai Crossfield-Tonkopfsystem


Bemerkungen[Bearbeiten]


Bilder[Bearbeiten]

  • Auszug aus Prospekt: Akai M-10 L/W

Akai M-10-Prospekt-2.jpg


Berichte[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

  • Externer Link zu Webseite " Audio Heritage": [[1]]