Dynaudio Focus 110 A

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Dynaudio
  • Modell: Focus 110 A
  • Baujahre: 2009
  • Hergestellt in: Dänemark
  • Farbe:
  • Abmessungen: 173 x 305 x 322 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 8,5 kg
  • Neupreis ca.: 1800,- € (UVP Paar)


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge:
    • Cinch 120 mV
  • Anzahl der Ausgänge:
    • keine


Technische Daten

  • Bauart: 2-Wege Baßreflex Kompaktlautsprecher
  • Chassis:
    • Tiefton: 145 mm
    • Hochton: 28 mm Kalotte
  • Leistung Endstufen: (Dauer-/Dynamik-):
    • Tiefton: 50 Watt
    • Hochton: 50 Watt
  • Frequenzgang: 45 - 21.000 Hz
  • Übergangsbereiche: 1300 Hz


Besondere Ausstattungen

  • Hochpaßfilter Off/60/80 Hz
  • Empfindlichkeitsschalter +4/0/-10 dB
  • Raumanpassung Tiefen -2/0/+2 dB
  • Raumanpassung Mitten 0/-2/-4 dB
  • Raumanpassung Höhen +1/0/-1 dB
  • Schutzschaltung gegen zu hohe Temperatur und Überlast


Bemerkungen[Bearbeiten]

Weitere Modelle der gleichen Serie:

Bilder[Bearbeiten]

Dynaudio Focus 110 A.jpg Dynaudio Focus 110 A back.jpg

Berichte[Bearbeiten]

  • stereoplay Ausgabe 10/2009; Platz 1/7 im Test: „gut - sehr gut“ (77 von 100 Punkten) Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“
    • „Rassiger Universalmonitor mit edlem Holzgehäuse und feinsten Chassis. Klingt wunderbar fein und samtig, dazu sehr erwachsen. Ein Traum!“
  • Audio Ausgabe 6/2009; Platz 3/4 im Test: „sehr gut“ (Spitzenklasse; 83 Punkte) Preis/Leistung: „überragend“
    • „Plus: Neutraler, zauberhaft feiner, entspannter Mini mit erstaunlich großem Klang.
    • Minus: Geht nicht laut, bevorzugt kleine Hörabstände.“
  • Area Dvd Erschienen 3/2010; Einzeltest: „Referenz“
    • „... Kein anderes uns bekanntes Produkt schafft es derzeit, feingeistige Akustik derart kompetent in ein kleines Gehäuse zu verfrachten und obendrein auch ausstattungsseitig aufzutrumpfen. Durch die Integration von hochwertigen Dual Class A/B Monoverstärkern in jedem der beiden Klangspender, kann sich der geneigte Musikliebhaber die Suche nach Endstufen genauso schenken, wie teure Vorverstärker. Mit Hilfe von hochwertigen Soundkarten, Wandlern oder CD-Playern, erlaubt die Dynaudio Focus110A das Betreiben einer kompakten und hocheffizienten Kette (z. B. auch direkt über die LS-Ausgänge von Flachbildfernsehern). So sieht Sparen im Jahr 2010 auf hohem Niveau aus! ...“
  • Fairaudio Erschienen 6/2009; Einzeltest: ohne Endnote
    • „Mit dem Kompaktlautsprecher Focus 110 A ist Dynaudio ein kleiner Coup gelungen - der klangliche Gegenwert fürs Geld ist sehr hoch und dies gilt umso mehr, als sich Dank Aktivkonzept schon ‚vorgelagert sparen‘ lässt, sprich: bei der HiFi-Elektronik. Mindestens die Ausgabe für die Endverstärkung entfällt - dies liegt in der Natur der Sache -, und persönlich bin ich sogar der Meinung, dass man aller Wahrscheinlichkeit nach klanglich besser fährt, wenn statt in einen separaten Vorverstärker in eine hochwertigere Quelle investiert wird. Welche natürlich einen regelbaren Hochpegelausgang besitzen muss und idealerweise in der Lage sein sollte, gewisse Pre-Funktionalitäten (Zugang für weitere Quellen) zu übernehmen. ...“
  • smart homes Ausgabe 3/2009; Einzeltest: ohne Endnote
    • „Feinste Beschallung ist bei Dynaudio garantiert, da macht auch die Focus 110A keine Ausnahme. Detaillierte Höhen, präzise Bässe und natürliche Stimmen stehen stets ganz oben im Pflichtenheft der Entwickler. ...“

Links[Bearbeiten]