T+A Solitaire OEC 2000

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: T+A Elektroakustik
  • Modell: Solitaire OEC 2000
  • Baujahre: OEC 2000 ab 1984, OEC 2000 A ab 1989
  • Hergestellt in: Herford
  • Farbe: Nußbaum, Eiche P43, Schwarz, Weiß, Mahagoni, Wenge, Kirsch, Palisander
  • Typ: analog
  • Fernbedienung: Nein
  • Leistungsaufnahme:
  • Abmessungen: 340 x 1540 x 495 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 55 kg
  • Neupreis OEC 2000 ca.: 20.000,- DM (UVP Paar)
  • Neupreis OEC 2000 A ca.: 23.000,- DM (UVP Paar)


Anschlüsse

XLR symetrisch 1,55V=+6dB an 9 KOhm

RCA jack ( Chinch )asymetrisch 1,0V an 25 KOhm

Technische Daten

  • Bauart: 4-Weg
  • Chassis:

Tiefton: 3 x 260 mm Langhub Tieftöner mit opto-elektronischer Echtzeitregelung . Tirfmittelton: 160 mm Langhub Mitteltöner mit opto-elektronischer Echtzeitregelung . Mittelton: 50 mm Gewebe Mitteltonkalotte mit kapazitiver Echtzeitregelung Hochton: Bändchen

  • Leistung Endstufen: (Dauer-/Dynamik-):
    • Tiefton: 3x 92/130 Watt
    • Tiefmittelton: 92/130 Watt
    • Mittelton: 56/85 Watt
    • Hochton: 450 V effektiv
  • Frequenzgang: 16 - 100.000 Hz
  • Übergangsbereiche: 150/950/4000 Hz


Besondere Ausstattungen

  • Aktiveinheit bestehend aus FET - Besselfilter Frequenzweiche und 5 Stück diskreten Endstufen mit Instandsregelung , vollsymetrischer Schutzschaltung gegen Cliping , Überlast , Überhitzung und Gleichspannung. Frequenzgangsanpassung an Raum und Aufstellungsbedingungen , Hochenergie-Netzteil und Röhren - Gegentaktendstufe im Hochtonbereich .

Bemerkungen[Bearbeiten]

Weitere Modelle der gleichen Serie:

Bilder[Bearbeiten]

Box.JPG

Bedienungsanleitung

Testberichte[Bearbeiten]

T & A OEC 2000 Audio 03/86, Stereoplay 08/85 und 01/88, OEC 2000 A 01/89