Translife

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

Im Frühling 1999 gründeten der Physiker Norbert Schäfer und der Dipl. Ing. Joachim Zürn die Translife GmbH in 74214 Schöntal-Oberkessach (Osterburker Str. 14), die am 7.04.1999 vom Amtsgericht Stuttgart eingetragen wurde (HRB640K).

Norbert Schäfer hatte sich bereits, seit den siebziger Jahren, als Entwickler für Lautsprecher-Boxen für seine Firma Phonogen, für die ATL und für die Designakustik Schäfer, einen Namen gemacht.
Mit der Largo führte er, für die Translife Media Systems, die schon bei der Phonogen mit der Transfer eingeführte Trans-Serie in eine dritte Generation.
Joachim Zürn, dessen Diplomarbeit über „rechnergestützte theoretische Erfassung diverser Lautsprecher- und Gehäuseparameter" Grundlage für so manche Boxen-Konstruktion geworden ist, übernahm die wirtschaftliche Leitung und den Vertrieb.

Bis zum Einsetzen der Wirtschafts- und Banken-Krisen, Mitte der 2000er Jahre, konnte sich das Unternehmen respektabel behaupten.
Im Jahre 2008 beschlossen die Eigentümer jedoch, den Geschäftsbetrieb einzustellen, um auf "bessere Zeiten" zu warten.
Am 29.05.2012 veröffentlichte der Bundesanzeiger die endgültige Löschung der unter der HRB590640 beim Amtsgericht Stuttgart registrierten Gesellschaft. Die Lagerbestände an Teilen und Produktionsmitteln wurden Ende 2013 aufgelöst.

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]