Kenwood

Aus HifiWiki
Version vom 25. Dezember 2016, 22:19 Uhr von Analoghatwas (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

Kenwood wurde nach dem 2. Weltkrieg 1946 als Radiohersteller von Jiro Kasuga in Komagane City als Kasuga Radio Co. Ltd. gegründet und 1950 in Kasuga Radio Industry Corporation umfirmiert.
1955 wurde in Tokio ein Werk zur Massenfertigung errichtet und 1960 die Firma in Trio Corporation umbenannt.
1961 wurde das Unternehmen an der Börse in Tokio aufgenommen und mit einer Niederlassung in den USA im Jahr 1963 in Los Angeles begann die Expansion und weltweite Vermarktung.
Am 14. Mai 1968 Eröffnung der europäischen Niederlassung in Belgien.
1972 verlässt der Firmengründer Jiro Kasuga das Unternehmen und gründet eine neue Firma mit Namen Kensonic.
Ab 1980 spezialisierte sich das Unternehmen auf die Produktion und Vermarktung von Radio- und Kassettengeräten für Kraftfahrzeuge "Car Audio".
1982 ist Kenwood an der Entwicklung des ersten CD-Players mit beteiligt.
1986 erfolgt erneut eine Umfirmierung in Kenwood Corporation und die Fertigung von mobilen CD-Playern.
Ab 1992 zählten auch Navigationssysteme für Kraftfahrzeuge zur Produktpalette, die sich stetig erweiterte und auch Mobilfunksysteme integrierte (PHP Personal Handy Phone System).
1997 Vorstellung des Empfangsgerätes für den digitalen terrestrischen Hörfunk-Übertragungsstandard DAB in Kraftfahrzeugen. Später erfolgte die Integration von Festplatten- und DVD-Navigationssystemen, Smartphones sowie der Digitalisierung des Betriebsfunks nach den APCO-P25- und TETRA-Standards.
Januar 1999, Kenwood entwickelt gemeinsam den weltweit ersten mobilen Digital-TV-Empfänger.
August 2002, die Kenwood U.S.A. Corporation beginnt mit dem Verkauf der ersten digitalen Funksysteme in den U.S.A. Januar 2003, Zusammenarbeit mit dem "Advanced Telecommunications Research Institute International" zwecks Anwendung der "Voice-Synthesis"-Technologie im Kfz-Bereich.
April 2004, gemeinschaftliche Gründung der Musikvertriebsfirma Any Music Inc.
Juni 2005, der erste portable Festplatten-Audiospieler aus dem Hause Kenwood wird vorgestellt.
2007 wurde die Zusammenarbeit mit Panasonic Corp.-Tochtergesellschaft Victor Company of Japan (JVC) vereinbart. Seit 2011 ist die Kenwood Corporation neben der JVC Ltd. und J & K Car Electronics Corporation eines der drei Tochterunternehmen der JVC Kenwood Corporation bzw. JVC Kenwood Group.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kenwood

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Kenwood Preise bei
Kenwood KA-5010 kraftvoller Vollverstärker, 2 x 120 W DIN, Kenwood KA-5010 kraftvoller Vollverstärker, 2 x 120 W DIN, EUR 60,00 1 Gebote 1h 43m
Kenwood KA - 7020 Kenwood KA - 7020 " Topmodell " Bolide EUR 179,00 3d 23h 33m
Kenwood KA-3020 HiFi Vollverstärker Stereo Integrated Amplifier Kenwood KA-3020 HiFi Vollverstärker Stereo Integrated Amplifier EUR 69,90 23d 13h 42m
100 Ergebnisse gefunden ...mehr