AEG Magnetophon K 2

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aus dem Typ K1 weiterentwickewltes Gerät, praktisch baugleich. Als im November 1936 ein Konzertmitschnitt des London Philharmonic Orchestra unter seinem Leiter Sir Thomas Beecham mit diesem Gerät aufgezeichnet wurde, zeigten sich Rundfunkanstallten an dieser Technologie interessiert um die bis dahin verwendeten Wachsplatten zu ersetzten.


Technische Daten:

  • Motoren: 3
  • Bandbreite: 6,5 mm
  • Bandlaufgeschwindigkeit: 1 m/s
  • Frequenzgang: ca. 50 - 6000 Hz
  • Spielzeit: ca. 20 Minuten.


Bilder[Bearbeiten]

Dieses hier als K1 bezeichnete Gerät ist tatsächlich ein Gerät der Baureihe K2 Telefunken K-1-Prospekt-1.jpg