Aikido Phono 2

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Produktart: Vorverstärker/Prozessor Aikido Phono2

High - End Vorverstärker mit passivem Entzerrernetzwerk für MM und hochpegelige MC Systeme Eingangswiderstand und Kapazität einstellbar Verstärker mit rauscharmen Feldeffekttransistoren

Technische Daten

Verstärkung : 42 dB bei 1kHz 
RIAA Abweichung : kleiner +/- 0,3 dB
Übertragsbereich : 20 Hz bis 25 kHz -1dB
: 8 Hz bis 50 kHz -3 dB
Signal/Noise : besser - 88 dB A
Klirrfaktor : kleiner 0,15 %
Eingangswiderstand : 100 Kohm, 47 kOhm, 1 Kohm schaltbar
Eingangskapazität : 0 pF, 47 pF, 180 pF schaltbar
Betriebsspannung : 48 V/DC 1 Watt

Beschreibung : Dieses kleine AIKIDO Phono Vorverstärker Modul begeistert nicht nur wegen seiner technischen Daten. Seine Vorzüge liegen im klanglichen Bereich. Die Vorteile einer "passiven" Entzerrung kommen hier in bemerkenswerter Form zum tragen. Klänge zu beschreiben ist natürlich sehr schwer. Natürliche Klarheit, faszienierende Räumlichkeit, klingende Höhen und feste Bässe treffen es vielleicht. Der Verstärker läßt sich durch den einstellbaren Eingangswiderstand und die einstellbare Eingangskapazität optimal an Ihr MM-System anpassen! Das Prinzip des Aikido Verstärkers ist in den USA und in Japan ein fester Bestandteil der Hi-FI High-End Gemeinde. Vor allem in der Röhrenverstärkerscene wird dieses Prinzip hoch gelobt. Einfach mal unter AIKIDO oder John Broskie Googlen. Der Verstärker arbeitet mit Feldefekttransistoren. Für die Verstärkung kommen je Kanal 2 der in den 70ger Jahren sehr beliebten 2SK170 Feldeffekttransistoren zum Einsatz . Dieser Transistor war zu seiner Zeit als sehr musikalisch beliebt weiterhin ist er sehr rauscharm. Die passive RIAA Entzerrung ist in High-End Kreisen hoch gelobt. Leider wird diese Art der RIAA Entzerrung heute nur noch in den seltesten Fällen angewandt. Der Grund dafür mag in den hohen Anforderungen zu suchen sein, welche an die Eingangsverstärkerstufe zu stellen sind. Diese muß Signale von 0,3 mV (20 Hz) bis 30 mV (20kHz) sauber verarbeiten. Möchte mann dann auch noch eine gewisse Übersteuerung zulassen ist man bei 100mV Eingangsspannung. Hat der erste Verstärker dann z.B. eine Verstärkung von dem 30 fachen, ergibt sich eine Ausgangsspannung von 3 Volt RMS nach der ersten Stufe. Das sind runde 9 V Spitze/Spitze........ Hier wird schnell klar, warum dieses Schaltungskonzept bei den Entwicklern nicht so beliebt ist. Gerade hier spielt nun das AIKIDO Verstärkerkonzept seine Stärken aus. Der Aikido Verstärker zeichnet sich durch hohe Aussteuerbarkeit bei kleinen Klirrfaktoren aus. Besonders ist dabei, das die Verstärkerstufe in Classe A Modus arbeitet. Weiterhin kommt der AIKIDO Verstärker ohne globale Gegenkopplung aus. Doppel Mono Aufbau bis hin zu getrennten Einstellung des Eingangswiderstandes und der Eingangskapazität pro Kanal! Kenner unter Ihnen können sicher nun erahnen warum der hier angebotene RIAA Verstärker wohl mit sehr hochwertigen Verstärkern mithalten kann.

Natürlich werden nur ausgewählt gute Bauteile verwendet: Wima Kondensatoren Metalloxydwiderstände Elkos von Panasonic usw.

Keine Elkos im Signalweg! Styroflexkondensatoren am Eingang zuschaltbar. Hochwertiges 48 V/DC 6 Watt Steckernetzteil vom Markenhersteller "Maen Well" 100 - 240 V/AC.

Die Verstärkerplatine ist in ein Aluminiumblechgehäuse engebaut. Das verhindert Einstreuungen in die Elektronik. Über die hochwertigen Buchsen läßt sich der Verstärker problemlos anschließen. Holzgehäuse für dieses Modul gibt es auf Anfrage. Die Geräte werden von Dipl. Ing. H.-U. Otto in kleinen Serien hergestellt. Handarbeit "Made in Germany" also.

Bemerkungen[Bearbeiten]

Weitere Modelle der gleichen Serie:

Bilder[Bearbeiten]

Aikido Phono 2.jpg

Testberichte[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Aikido Phono 2 Preise bei
Aikido Phono 2 ,FET Phono / Riaa Vor Verstärker für MM Tonabnehmer Aikido Phono 2 ,FET Phono / Riaa Vor Verstärker für MM Tonabnehmer EUR 274,50 11d 24m