Denon DR-M 22

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Denon
  • Modell: DR-M 22
  • Typ: Stereo-Cassettendeck
  • Baujahre: 1984 - 1987
  • Hergestellt in: Japan
  • Farbe: Schwarz, Silber
  • Fernbedienung: Nein
  • Leistungsaufnahme: 19 W
  • Abmessungen: 434 x 115 x 286 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 5,6 kg
  • Neupreis: 900 DM (UVP)


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: 1
    • Line: 77,5 mV / 50 kOhm
  • Anzahl der Ausgänge: 2
    • Line: 775 mV / 47 kOhm
    • Kopfhörer: 1,2 mW


Technische Daten

  • Tonköpfe: 3
  • Motoren: 3 - Zwei für das Laufwerk, ein kleiner Servo- Motor als Hilfsmotor
  • Gleichlaufschwankungen: 0,045% WRMS
  • Bandarten: Normal, Chrome, Metall
  • Frequenzgang:
    • Metall: 30 - 19.000 Hz
  • Klirrfaktor:
  • Signalrauschabstand: 73 dB
  • Geräuschspannungsabstand (1) bei Dolby C: Chrom: 75,5 dB, Metall: 77,5 dB
  • Höhendynamik (1) (10 kHz): Chrom: 67,5 dB, Metall: 75 dB.
  • Auto-Reverse: Nein
  • Titelsuchlauf: ja
  • Dolby: B, C
  • (1) Angaben nach Stereoplay 6/85, S.42


Besondere Ausstattungen

  • Split Power Supplied Audio Amplifier
  • Computergesteuerte, geräuscharme Servo-Motortechnik
  • Hinterbandkontrolle - Monitorschaltung
  • Bias- Feineinstellung (Aufnahme- Vormagnetisierungs- Justage)
  • rutschfreier Wickelantrieb
  • Sensortasten
  • Timer (Abspielen / Aufnahme)
  • Automatische Bandsortenwahl
  • Vormagnetisierungsregler (BIAS-Tuning)
  • 4-stelliges digitales Bandzählwerk
  • Beleuchtetes Kassettenfach
  • Output-Level Regler, der zugleich Line- Out variabel regelt und zugleich regelbarer Kopfhörerausgang ist (bei Denon DR-M- Geräten üblich)


Bemerkungen[Bearbeiten]


Bilder[Bearbeiten]

  • Bild: Denon DR-M 22

Drm-22.jpg


  • Bild: Denon DR-M 22

rjflp3wg.jpg


Berichte[Bearbeiten]

  • Stereoplay 6/1985: Spitzenklasse III (Damals vor allem preisbezogen), Klang Chrom: sehr gut, Klang Reineisen: sehr gut, Messwerte: gut, Ausstattung: gut, Preis/ Leistung: sehr gut
  • Hifi Vision 12/1985: Spitzenklasse, 3. Platz (gemeinsam mit anderen)
  • Hifi Vision 1/1987: Leserwahl beste Geräte 1986: "Die Geräte der Vernunft" Platz 8, bestes Cassettendeck
  • Das Gerät verfügt noch nicht über Dolby HX Pro
  • Die äußeren Maße (nebst "Stummelfüßchen") sind mit denen des DR-M 24 identisch.
  • Die Rückwand und Teile des Bodens sind aus Kunststoff
  • Das Gerät erscheint auch 1987 noch in den aktuellen Gerätetests (z.B. Hifi Vision) und wurde 1987 noch verkauft (siehe oben, Baujahr)
  • Eigentlich ist schon 1986 als Nachfolger das DR-M 20 erschienen. Im Denon Katalog 1987 ist dann das DR-M 20 und dessen Nachfolger - das DR-M 24 HX zusehen.


Links[Bearbeiten]