Denon DRM-800

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Denon
  • Modell: DRM-800
  • Typ: Einzel
  • Baujahre: 1989-1990
  • Hergestellt in: Japan
  • Farbe: Schwarz, Silber
  • Fernbedienung: Nein
  • Leistungsaufnahme: 19 Watt
  • Abmessungen: 434 x 135 x 303 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 5,8 kg
  • Neupreis ca.: 800,- DM


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: 3
    • Line In (Stereo Cinch, RCA)
    • CD Direct
    • Denon Systembus
  • Anzahl der Ausgänge: 3
    • Line Out (Stereo Cinch, RCA)
    • Kopfhörer regelbar
    • Denon Systembus


Technische Daten

  • Tonköpfe: 3
    • 1x Aufnahme, 1x Wiedergabe (SF-Kopf), 1x Löschkopf (Doppelt-Ferritkopt)
  • Motoren: 3
    • 1x Tonwelle, 1x Spule, 1x Stellantrieb
  • Gleichlaufschwankungen: < 0,038% WRMS (±0,1%)
  • Bandarten: Normal (Type I), CrO2 (Type II), Reineisen (Type IV)
  • Frequenzgang: 20 - 21.000 Hz (± dB) (bei -20dB Metal-Band)
  • Klirrfaktor:
  • Signalrauschabstand: (mit 3% Klirrfaktor, Dolby C ein) > 75 dB (CCIR/ARM)
  • Auto-Reverse: nein
  • Titelsuchlauf: ja
  • Dolby: B/C, HX Pro
  • MPX-Filter: ja
  • Fader: nein
  • Pitch-Kontrolle: nein
  • CD-Synchro-Aufnahme: ja


Besondere Ausstattungen

  • Doppelcapstan-Bandtransport im Regelkreis
  • Bias- Steller für bessere Vormagnetisierung
  • Outputregler für Line Out
  • Kassettenstabilisierung
  • fernbedienbar über Denon Systembus (Kabelverbindung zu Receivern/ Verstärkern von Denon)
  • 4-stelliges elektronisches Zählwerk
  • Record Return: Bei misslungener Aufnahme wird die Kassette automatisch zum Aufnahmestart zurückgespult
  • Titelsuchlauf
  • Keramikverstärkte Kassettenhalterung, vibrationsdämmend

Bemerkungen[Bearbeiten]

  • Der regelbare Kopfhörerausgang regelt zugleich den Line Out- Pegel des Gerätes zum Verstärker - er sollte also relativ weit aufgedreht sein
  • Die Einstellungen am Zählwerk u.a. gingen mit dem Ausmachen des Gerätes verloren. Das wurde beim Nachfolger, Denon DRM-800A, korrigiert.
  • Weitere Modelle der gleichen Serie:
  • Im Unterschied zu seinem fast baugleichen Nachfolger Denon DRM-800 A kostete dieses Kassettendeck "nur" 800 DM, der Nachfolger aber etwa 900 DM.

Bilder[Bearbeiten]

DRM800.jpg


Berichte[Bearbeiten]

  • Hifi Vision 10/1989: Spitzenklasse, 4. Platz. Gesamturteil: Sehr gut, Testsieger (vor Kenwood KX-9010 )
  • Audio 7/1989: Oberklasse, gut. 70 Punkte, 4 Ohren (!), 2. Platz hinter Kenwood KX-9010
  • Stereo 11/1989: Spitzenklasse, 82%. (Klang 87%, Praxistauglichkeit 83%, Verarbeitung 57%, Ausstattung 63%). 2. Platz im Test
  • Stereoplay 7/1989: Spitzenklasse II (eine Sensation, Kassettendecks begannen mit Spitzenklasse II), Klang: Herausragend; Ausstattung: Sehr gut; Aufbau: Gut bis sehr gut - Testsieger vor Kenwood KX-9010

Links[Bearbeiten]

Denon DRM-800 Preise bei
DENON DRM  – 800 High End Tapedeck ! Technisch Top ! Für nur 79,00 Euro DENON DRM – 800 High End Tapedeck ! Technisch Top ! Für nur 79,00 Euro EUR 139,00 4d 23h 53m
Denon DRM-800A High Quality Hi Fi Separates Vintage Cassette Recorder Denon DRM-800A High Quality Hi Fi Separates Vintage Cassette Recorder EUR 111,34 30d 20h 47m
DENON DRM-800 High End 3 Head Tapedeck DENON DRM-800 High End 3 Head Tapedeck EUR 222,70 26d 19h 26m
24 Ergebnisse gefunden ...mehr