Dynaco

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

1955 (Oktober)
Dyna Company gegründet
617 N. 41st St; Philadelphia (USA)

1969
DynaCo wurde Teil der Tyco, Inc.,

1973
DynaCo zog von Philadelphia nach dem nahegelegenen Blackwood, NJ

1979
DynaCo holdings wurden an ESS Inc. verkauft
ESS Inc. hatte Probleme mit seiner Erwerbung etwas Gewinnbringendes anzufangen.
1980 wird Dynaco von ESS Inc. als Marke eingestellt.

1980
DynaCo wird als Marke inkl. aller Mobilien (Teile, Kits etc) von der Fa. Stereo Cost Cutters/Sound Values Inc. in Columbus OHIO aufgekauft. Diese Fa. liess die noch im Bestand vorhandenen Modelle FM-5, AF-6, ST-150, SCA-50, SE-10, und ST410 als Bausatz wieder in den Handel kommen, ohne etwas an den Schaltungen zu verändern oder eine Ersatzteilunterstützung zu gewährleisten.

1990-199x
DynaCo als Marke wurde von der Pan Orient Corporation (später Panor Corporation) übernommen, und brachte überarbeitete Geräteserien auf den Markt wie PAS-3 series II, PAS-4, CD player CD-V I, CD-V II, CD-V Pro und Stereo 80 Röhrenendstufe. Panor hat die Markenrechte afaik immer noch inne.


--Dynacophil 22:54, 12. Jul 2008 (CEST)

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]