Exposure X

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Exposure Electronics,
  • Modell: X - "integrated regulated amplifier"
  • Baujahre: ca. 1987 - 1995
  • Typ: Vollverstärker
  • Fernbedienung: Nein
  • Leistungsaufnahme: Leerlauf ca. 10-15 W, hauptsächlich durch die Vorstufenversorgung, max. ca. 80 W
  • Abmessungen: 85 x 430 x 310 mm (HxBxT)
  • Gewicht: ca. 9,0 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Neupreis ca.: 2000 DM


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: 5, Chinch
    • Phono, wahlweise ab Werk als MM oder MC, als Ergänzungs-Board
    • CD
    • Tuner
    • Video
    • Tape
  • Anzahl der Ausgänge: 2
    • Lautsprecher, 4mm Buchse
    • Tape-Out, Chinch


Technische Daten

  • Dauerleistung:
    • 8 Ohm: ca. 35W
    • 4 Ohm: ca. 35-40W
  • Versorgungsspannung
    • Endstufe +-32V geregelt mit Zenerdiodenschaltung von +-37V Netzteilspannung
    • Vorstufe +-18V,einzeln geregelt mit 1x LM317/337-ICs je für Line- und Phonostufe, abgeleitet von Hauptnetzteilwicklung
  • Dämpfungsfaktor: ?
  • Eingang (Empfindlichkeit/Impedanz)
    • Phono (MM): 47 kOhm, 470 pF, 3,0 mV
    • Phono (MC): 470 Ohm, 6800 pF, 0,15 mV
    • Hochpegelquellen: 10 kOhm, 150 mV
  • Ausgang Tape(Pegel/Impedanz): 600 Ohm, 5V max. (passiv)
  • Frequenzgang: 0,5 Hz - ca. 35.000 Hz
  • Klangregelung: nicht vorhanden
  • Balance-Regler: nicht vorhanden
  • Loudness: nicht vorhanden
  • Subsonic: ja, fest in Phono-Stufe eingebaut (15 Hz, 6 dB/Oktave)
  • Mute: nicht vorhanden
  • Direct/Line-Straight: nicht notwendig
  • Brummspannungsabstand (kurzgeschlossen): ? (eher mäßig)
  • Stereokanaltrennung: ?
  • Signalrauschabstand: ? (eher mäßig)


Besondere Ausstattungen

  • Holden und Fisher 160VA-Trafo 2x37V sek.
  • Epoxydharz-Leiterplatine, doppelseitige Leiterbahnen, handgelötet
  • Lautstärkeregler ALPS RK27112 (blau)
  • geregelte Endstufenspannung über Exposure-konfektionierte Leistungstransistoren, 1x für beide Kanäle
  • Exposure-konfektionierte 10000µF Hauptnetzteilkondensatoren
  • Verwendung von höherwertigen Philips-(BC)-Kondensatoren für alle Eletrolyt-Kondensatoren
  • vergoldete Chinch-Buchsen im Phono-Eingang
  • schwebende Masse im Vorverstärkerteil
  • sehr geringer Ruhestrom der Endstufen, sehr großer Class-B-Bereich, geringe Leerlaufleistung, trotzdem geringe Verzerrung
  • sehr hochwertiges Aluminium-Gehäuse aus Strangprofilen mit sehr geringen Bautoleranzen
  • Tape Monitor


Bemerkungen[Bearbeiten]

Vom Verstärker dürften ca. 2000-3000 Stück hergestellt worden sein, es handelt sich um den ersten Vollverstärker von Exposure, konzepiert von John Farlowe. Der Exposure 10 ist ein typisch-englischer Verstärker und hat sehr konventionelle, diskret aufgebaute Verstärkerschaltungen, in seinem Fall mit bipolaren Transistoren. Besonderes Augenmerk wurde gelegt auf die im Rahmen des Budgets möglichen last- bzw. frequenzgangunabhängige Spannungsversorgung der einzelnen Stufen, mäßig hohe Gegenkopplungen, eine definierte Masseführung und die Verwendung von möglichst masselosen, kleinen Bauteilen im Signalweg (z.B. 10µF-Koppelkondensatoren). Der Klang läßt sich als sehr musikalisch beschreiben, angesichts der geringen Dauerleistung ungemein (!) kraftvoll und dynamisch, dies tröstet mehr als hinweg über den mäßigen Rauschspannunungsabstand, bedingt durch die Vorstufen-Spannungsregelung. Für den Betrieb wurden vom Hersteller hauseigene Lautsprecher-Kabel (bauähnlich oder -gleich zu Naim, Linn K20 etc...) empfohlen. Diese macht schaltungstechnisch Sinn, zum einen wird eine bessere Kontrolle des LS-Chassis aufgrund der geringen Kabelkapazität erreicht, zum anderen könnten einfache Ausgangsstufen ohne Spule (wie diese) an den niedrigen HF-Impedanzen der Kabel oszillieren und durchbrennen.


Verwendete Transistoren

  • Phono-, Line-Stufe:
    • ZTX214, ZTX384 hochrauscharmer Typ, bauähnlich/-gleich BC214/BC384
  • Netzteil:
    • ZTX452,ZTX552, 100V;1,5A;hfe ca. 100, für Treiber, ersetzbar durch BC639/BC640 (weniger spannungsfest, da nur 80V!)
    • EXP8N, EXP8P, für Endstufen, bauähnlich MJ15003/MJ15004
  • Endstufe:
    • BC414B hfe ca. 200 für Stromquelle Differenzeingang, hochrauscharmer Typ
    • BC414C hfe ca. 450 für Differenzeingang, hochrauscharmer Typ
    • ZTX452,ZTX552, für Spannungsverstärker, Treiber, s.o.
    • EXP1N, EXP1P, für Endstufen, bauähnlich MJ15003/MJ15004


Weitere Modelle der gleichen Serie:

  • Exposure XV (eigene Trafowicklung, Gleichrichter und Kondensatoren für Vorstufen)
  • Exposure XX (baugleich Exposure XV, jedoch ohne Phonoteil)

Bilder[Bearbeiten]

Innenansischt eines geöffneten Exposue 10


Innenansicht eines geöffneten Exposue 10

Berichte[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

http://www.exposurehifi.com/products/classic/exp10.htm