ME-Geithain ME 150

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Hochwertiger, passiver Standlautsprecher mit Koaxialsystem für Hörentfernungen zwischen 2 und 3,50 m.

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: ME-Geithain
  • Modell: ME 150
  • Baujahre: mindestens seit 2008
  • Hergestellt in: Deutschland
  • Farbe: Esche schwarz, weitere optional
  • Abmessungen: 240 x 1035 x 300 mm (B x H x T) + Bodenplatte
  • Gewicht: 26 kg
  • Neupreis: ab ca. 5000,- EUR (Paar)


Technische Daten

  • Bauart: 3-Wege, Bassreflex
  • Chassis:
    • Tiefton: 1x Konus (Ø 160 mm)
    • Mittelton: 1x Konus (Ø 160 mm)
    • Hochton: 1x Kalotte (Ø 25 mm, koaxial im Mittelton-Chassis)
  • Belastbarkeit (Nenn-/Musikb.): 160 W / 200 W
  • Wirkungsgrad:
  • Frequenzgang: 45 - 20.000 Hz (-3 dB)
  • Übergangsbereiche: 300 Hz / 2200 Hz
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Maximaler Schallpegel: 112 dB peak; r = 1 m
  • Kennempfindlichkeit: 85 dB
  • Bündelungsmaß (100 Hz - 10.000 Hz): von 3 dB auf 8 dB steigend


Besondere Ausstattungen

  • Bi-Wiring-Terminal
  • Koaxiallautsprecher für Mittel-/Hochtonbereich
  • Bassreflexöffnung zur Bodenplatte gerichtet


Bemerkungen[Bearbeiten]

Weitere Modelle der gleichen Serie:

Bilder[Bearbeiten]

ME-Geithain ME 150.jpg

Berichte[Bearbeiten]

  • Audio Heft 9/2007
    • Audio-Prädikat: "überragend" (96 Punkte), High-End-Klasse
"Die Geithain (...) musste allerdings beim spontanen Metal-Konzert ihrem Begrenzer Tribut zollen und erreichte nicht ganz die Extrempegel der (...). Vor Erreichen dieser Grenze fiel sie aber durch eine größere Transparenz positiv auf."
"... - ihr Tiefbass besaß in beiden Fällen eine geradezu erschreckende Durchsetzungskraft..."
"So räumlich natürlich, so weit reichend und dennoch in der Entfernung genau hatte bisher kaum eine Box im AUDIO-Hörraum gespielt."
  • Hörerlebnis, Ausgabe 63 (2008)
"Ohne Wenn und Aber ist Joachim Kiesler ein ausgesprochen wohnraumfreundlicher passiver Lautsprecher gelungen, der klanglich an die überragenden Leistungen der aktiven Monitore Anschluß hält. Eine Box ohne Allüren, die das macht, wofür sie geschaffen wurde, nämlich Musik so durchzureichen, wie sie zugeliefert wird. Unkritisch in der Aufstellung und kompatibel mit Röhre und Transistor (deren jeweilige Fähigkeiten fragezeichenfrei verdeutlicht werden), ist sie geeignet für jegliche Art musikalischer Darbietungen. Eine ganz dicke Empfehlung!"
  • fairaudio Heft 8/2010
"Dieser Dreiwegler verfügt nämlich über eine gehörige Portion Anmachfaktor. Kraftvoll und farbig gibt er sich – sowie dynamisch: Ob knallig geschlagene Toms, brettharte Synthesizer-Beats, blitzschnell gezupfte Gitarrensaiten oder sonstige zackige Impulse - die Geithain ME 150 versteht es, all dies eindrucksvoll in Richtung Hörer zu transportieren."
"Ich hatte selten einen Lautsprecher zu Gast - schon gar nicht in dieser Preisklasse -, der über eine solche Bandbreite an Kriterien, die es im Rahmen unserer Hörberichte standardmäßig abzuklopfen gilt, so überzeugt. But nobody is perfect – und Lautsprecher erst recht nicht: Beim letzten Quäntchen Luftigkeit, das einem die ME 150 möglicherweise – je nach Anspruchund Hörgewohnheit - vorenthalten mögen, wird sicherlich auch die Raumakustik und der Rest der Kette ein entscheidendes Wörtchen mitzureden haben."

Links[Bearbeiten]