Sony TC-K 790 ES

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Sony
  • Modell: TC-K 790 ES
  • Typ: Kassetten Tape Deck
  • Baujahre: 1992 - 1994
  • Hergestellt in: Japan
  • Farbe: Champagner, Schwarz
  • Fernbedienung:
  • Leistungsaufnahme: 23 W
  • Abmessungen: 430 x 135 x 350 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 6,9 kg
  • Neupreis ca.: 850 DM


Anschlüsse

  • Line-Eingänge (Cinch):
    • Empfindlichkeit: 0,16 V
    • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • CD Direct Input:
    • Eingangsimpedanz: 47 kOhm
  • Line-Ausgänge (Cinch):
    • Nenn-Ausgangspegel: 0,5 V an 47 kOhm
    • Lastimpedanz: über 10 kOhm
  • Kopfhörer (Stereo-Klinke)
    • Ausgangsleistung: 0 - 3 mW an 32 Ohm


Technische Daten

  • Tonköpfe: 3
  • Motoren: 3 (Capstan, Vor- / Rücklauf, Servo)
  • Gleichlaufschwankungen: 0,025 %
  • Bandarten:
  • Frequenzgang:
    • Typ IV-Cassette: 20 - 21.000 Hz
    • Typ II-Cassette: 20 - 19.000 Hz
    • Typ I-Cassette: 20 - 17.000 Hz
  • Klirrfaktor: 1,5 %
  • Signalrauschabstand:
    • Typ IV (Sony Metall-S): 61 dB (Dolby NR off)
    • Typ II (Sony UX-S): 59 dB (Dolby NR off)
    • Typ I (Sony HF-S): 57 dB (Dolby NR off)
  • Auto-Reverse: nein
  • Titelsuchlauf: ja
  • Rauschverminderungssystem: Dolby B/C
  • Dolby HX-Pro
  • MPX-Filter: ja
  • Fader: nein
  • Pitch-Kontrolle: nein
  • CD-Synchro-Aufnahme: nein


Besondere Ausstattungen

  • Regelbarer Kopfhörerausgang (6,3 Klinke)
  • Hinterbandkontrolle
  • Doppel-Capstan mit Direktantrieb
  • Bias/Level-Kalibrierung mit Testtongenerator
  • Fluoreszenz-Pegelanzeige mit 2 x 24 Segmenten
  • CD-Direkt Eingang
  • Timer Rec/Play
  • Counter Echtzeit/Memory


Bemerkungen[Bearbeiten]


  • Nachfolgemodell:
  • Sony TC-K 808 ES



Bilder[Bearbeiten]

  • Bild: Sony TC-K 790 ES

Tc-k790ES.jpg


  • Bild: Sony TC-K 790 ES

Sony TC-K 790 ES.jpg


Berichte[Bearbeiten]

  • Nachtrag RK Berlin 2018: Bessere Daten bekannt:
  • Hochwertiges Kassettendeck der Nobelserie "ES" von Sony. Dieses Deck zeichnet sich durch sein 3-Motoren und 3-Kopf Laufwerk aus. Die Kassettenklappe wird motorisch geöffnet und geschlossen. Durch die 3 Köpfe hat man die Funktion "Hinterbandkontrolle". Das heißt, man kann schon während der Aufnahme das Aufgenommene per Tastendruck hören. Das ist sehr hilfreich wenn man per Bias und Aufnahmepegel die Kassette exakt einmessen will. Man bekommt somit die bestmögliche Klangqualität. Ein erstklassiges Gerät in solider Verarbeitungsqualität.


  • Technische Daten
  • 3-Kopf-System mit Hinterbandkontrolle
  • Super-Density-Permalloy-Tonköpfe mit LC-OFC
  • Mikroprozessorgesteuertes 3-Motoren-Laufwerk mit quarzstabilisiertem Direktantrieb
  • Doppel-Capstan-Antrieb
  • Cassetten-Stabilisator
  • Motorgetriebenes Kassettenfach
  • Record Level- und Bias-Calibration mit 2 Tongeneratoren
  • Rauschverminderung Dolby B/C
  • Titelsuchlauf
  • Vergoldete Anschlussbuchsen
  • Abschaltbares Display
  • Timer-Aufnahme/ Wiedergabe
  • Für IR-Fernbedienung vorbereitet


Links[Bearbeiten]