Akai X-200 D: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 17: Zeile 17:
 
'''Anschlüsse'''
 
'''Anschlüsse'''
 
* Anzahl der Eingänge: 3
 
* Anzahl der Eingänge: 3
** Mikrofon: 0,3 mV, 5 kOhm
+
** Mikrofon: 0,5 mV, 50 kOhm
** Radio: 6 - 60mV, 27-150 kOhm  
+
** Phono: 50mV, 150 kOhm  
** Line: 60 mV, 180 kOhm
+
** Radio: 50mV, 150 kOhm  
** Aux: 60 mV, 180 kOhm
+
** Din: 5 - 50mV, 150 kOhm  
** Din:
 
 
* Anzahl der Ausgänge: 3
 
* Anzahl der Ausgänge: 3
** Line: 1.228
+
** Line: 1.23 V
 
** Din: 400 mV  
 
** Din: 400 mV  
 
** Kopfhörer: 30mV, 8 Ohm
 
** Kopfhörer: 30mV, 8 Ohm
Zeile 33: Zeile 32:
 
* Antrieb: 3 Motore
 
* Antrieb: 3 Motore
 
** 1x Hysteresis-Synchron Capstan-Motor
 
** 1x Hysteresis-Synchron Capstan-Motor
** 2x 6-Pol Wickelmotore
+
** 2x Wickelmotore, Aussenläufer
 
* Köpfe: 3
 
* Köpfe: 3
 
* Spuren: 4
 
* Spuren: 4
Zeile 58: Zeile 57:
 
** Stereo: > 45 dB
 
** Stereo: > 45 dB
 
* Löschdämpfung: < 70 dB
 
* Löschdämpfung: < 70 dB
* Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: 93 KHz ± 5 KHz
+
* Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: 100 kHz
* Umspulen: 75 Sekunden für 370m Band
+
 
  
  

Version vom 14. März 2018, 10:52 Uhr

Daten

Allgemein

  • Hersteller: Akai
  • Modell: X-200 D
  • Baujahr: 1969 - 1971
  • Hergestellt in: Japan
  • Farbe: Silber, Gehäuse Holz Nussbaum
  • Typ: Autoreverse Spulentonband
  • Fernbedienung:
  • Leistungsaufnahme: 90 W
  • Abmessungen (BxHxT): 358 x 347 x 227 mm
  • Gewicht: 17 kg
  • Neupreis ca.: 1'348 DM (1970)


Besonderheiten: Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: 3
    • Mikrofon: 0,5 mV, 50 kOhm
    • Phono: 50mV, 150 kOhm
    • Radio: 50mV, 150 kOhm
    • Din: 5 - 50mV, 150 kOhm
  • Anzahl der Ausgänge: 3
    • Line: 1.23 V
    • Din: 400 mV
    • Kopfhörer: 30mV, 8 Ohm


Technische Daten

  • Spulendurchmesser: 18 cm
    • Mit Adapter EA-11: 26 cm
  • Antrieb: 3 Motore
    • 1x Hysteresis-Synchron Capstan-Motor
    • 2x Wickelmotore, Aussenläufer
  • Köpfe: 3
  • Spuren: 4
  • Bandgeschwindigkeiten:
    • 4.75 cm/s
    • 9.5 cm/s
    • 19 cm/s
    • 38 cm/s mit Adapter
  • Gleichlaufschwankungen:
    • < 0.20% RMS (4.75 cm/s)
    • < 0.12% RMS (9.5 cm/s)
    • < 0.08% RMS (19 cm/s)
  • Tonhöhenschwankungen:
  • Gesamtfrequenzgang:
    • 40Hz-9kHz ±3 dB (4.75 cm/s)
    • 40Hz-19kHz ±3 dB (9.5 cm/s)
    • 40Hz-23kHz ±3 dB (19 cm/s)
  • Signalrauschabstand: > 58 dB
  • Fremdspannungsabstand:
  • Klirrfaktor: < 1.8% (1 kHz)
  • Entzerrung: nach NARTB
  • Übersprechdämpfung:
    • Mono: > 65 dB
    • Stereo: > 45 dB
  • Löschdämpfung: < 70 dB
  • Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz: 100 kHz


Besondere Ausstattungen

  • Crossfield-Tonkopfsystem: Beim Crossfield-Tonkopfsystem erfolgt die sog. Vormagnetisierung des Tonbandes nicht - wie allgemein üblich - über den Aufnahme-/Wiedergabekopf, sondern über einen separaten Tonkopf (Bias-Head), der dem vorgenannten Aufnahme-/Wiedergabekopf gegenüberliegt. Diese Tonkopfanordnung ermöglicht eine Signalmodulation über das ganze Audiofrequenzspektrum ohne jegliche Beeinträchtigung durch die Vormagnetisierung wie dies bei anderen Tonkopfsystemen der Fall ist.
  • Autoreverse
  • Magnetbremsen
  • Schaltbare Entzerrung
  • Auto-Stop und Abschaltautomatik
  • Betrieb vertikal und horizontal möglich
  • Variable DIN - Anpassung
  • Bandsortenwahlschalter
  • Autoreverse mit Dauerbetrieb
  • Schieberegler für Pegeleinstellung
  • Mit Zusatzbaugruppe EA-11 können 26cm Bänder benutzt werden


  • Auszug aus Prospekt: Akai Crossfield-Tonkopfsystem


Bemerkungen


Bilder

  • Auszug aus Prospekt: Akai X-200 D

Akai X-200 D-Prospekt-2.jpg


Berichte

Links

  • Externer Link: Japanisches Datenblatt 1968: [1]