Denon AVC-A 11 XV

👍

DatenBearbeiten

Allgemein

  • Hersteller: Denon
  • Modell: AVC-A11XV
  • Baujahre: ab 06/2005
  • Hergestellt in:
  • Farbe:
  • Fernbedienung:
  • Leistungsaufnahme:
  • Abmessungen: 434 x 178 x 500 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 23,6 kg
  • Neupreis ca.: 3499 €


Anschlüsse

  • Digital-Eingänge (optisch/koaxial): 5 (inkl. 1xFront) / 3
  • Digital-Ausgänge (optisch/koaxial): 3 / -
  • DENON LINK (3rd, inkl. SACD)
  • IEEE1394-Eingang (Digital Audio): 2
  • Phono-Eingang (MM)
  • Audio-Eingänge: 12 (inkl. Phono und Front) alle Eingänge lassen sich in der Eingangsempfindlichkeit um ± 12dB regeln
  • Audio-Ausgänge: 4
  • Mehrkanal-Eingang (100 kHz, DVD-Audio/SACD-tauglich): 8-Kanal
  • Vorverstärker-Ausgänge: L/C/R/SL/SR/SBL/SBR/Sub, Zone 2: L/R, Zone 3: L/R
  • Video-Eingänge (Composite/S-Video): 8 (inkl. 1xFront) / 8 (inkl. 1xFront)
  • Video-Ausgänge (Composite/S-Video): 3+Monitor / 3+Monitor
  • Video-Eingänge Komponente: 3, Bandbreite: 5 Hz-100 MHz
  • Video-Ausgänge Komponente: 2
  • Eingänge HDMI / DVI-D: 3 / 1 (HDMI 1.1 mit 6ch DVD-Audio-Unterstützung)
  • Ausgänge HDMI: 1
  • Front-AV-Eingang: Audio (L/R), Video (Composite/S-Video), Digital (optisch)
  • vergoldete Anschlussterminals
  • Netzanschlussbuchse (geschaltet): 1
  • +12 Trigger-Ausgang: 3 (3,5 mm Klinke) differenzierbar nach Zone/Quelle/Surround-Modus
  • Kaltgerätebuchse für Stromzuführung
  • Kopfhörer-Ausgang (6,3 mm Klinke)
  • Ethernet Netzwerkanschluss


Technische Daten

  • Leistungsverstärker:
    • Endstufe 7-Kanal-Endstufe
    • Leistung: 7 x 195 W; 6 Ohm, 1kHz, 0.7% Klirr
    • THX zertifiziert: THX Ultra 2
    • Endstufenkonstruktion: diskret, High Current Transistor
    • aufwändiger Aluminium-Profilkühlkörper (klangoptimiert, kein störender Lüfter)
    • Bandbreite: 10 Hz - 100 kHz
  • Stromversorgung:
    • Ringkerntrafo (für Endstufen und Treiber)
    • EI-Trafo mit Schirmwicklung (x2 für Audio-/Videostufen, sowie ein weiterer Trafo)
    • Doppelgleichrichter in Parallelschaltung
  • Stromversorgung:
    • Ringkerntrafo (für Endstufen und Treiber)
    • EI-Trafo mit Schirmwicklung (x2 für Audio-/Videostufen, sowie ein weiterer Trafo)
    • Doppelgleichrichter in Parallelschaltung
  • DSP:
    • DSP: 3 x 32-Bit Advanced Fließkomma-DSP, Texas Instruments TMS320DA610
    • ALPHA Prozessor: AL24 Processing Plus für alle Kanäle
    • Cinema Equalizer
    • DSP-Programme: 10
    • Mehrkanal-Stereo: 5-/6-/7-Kanal-Stereo
  • Digital-Teil:
    • D.D.S.C.-Schaltung
    • D/A-Wandler: 24 Bit / 192 kHz (Burr Brown PCM1791A x4), differentielle Anordnung
    • A/D-Wandler: 24 Bit / 192 kHz (Burr Brown PCM1804)
    • Digital Interface Receiver (DIR): 24 Bit / 192 kHz
  • Auto Setup:
    • Erkennung angeschl. Lautsprecher
    • Prüfung Lautsprecher-Phase
    • Erkennung Lautsprecher-Größe (groß / klein)
    • Erkennung der optimalen Übernahmefrequenz (jeder LS individuell)
    • Erkennung Lautsprecher-Entfernung (0,01 Meter Schritte)
    • Einstellung Pegel
    • Präzisions-Messmikrofon: DM-S305 (im Lieferumfang), hergestellt von Audio-Technica massive Konstruktion zur Unterdrückung von Resonanzen
    • geprüfter linearer Frequenzgang 6 m Anschlusskabel, Befestigung für Standard Kamerastative
  • Auto Room EQ:
    • Funktionsweise: Audyssey MultEQ XT (FIR-Filtertechnik)
    • Mess-Algorithmus: Audyssey MultEQ XT Messsequenz
    • Optimierung/EQ-Kurven: Audyssey: MultEQ XT Algorithmus (Entzerrung der definierten Hörzone)
    • Speicher: Audyssey: MultEQ XT Algorithmus (Entzerrung der definierten Hörzone), flat: flach ü. den gesamten Frequenzgang; Front: Surround-LS werden den Front-Lautsprechern angepasst; Alle Kurven werden auf einmal während der Einmessung ermittelt!
    • Wahl der EQ-Kurven ohne Neu-Einmessung des Systems: (Audyssey, Flat, Front, Manual)
    • manuell einstellb. Graphic-EQ: 9 Band (jeder LS individuell)
    • Direct Modus mit/ohne EQ
    • EQ-Kurven lassen sich Surround-Modi zuweisen
    • Kopierfunktion von gemessenen EQ-Kurven in den manuellen Graphic-EQ
  • Auto Room EQ mit Audyssey MultEQ XT
    • gleichzeitige Korrektur der Raum-abhängigen Frequenzgänge für mehrere Positionen (bis zu 8 Positionen)
  • Berücksichtigung von Frequenz- und Zeitdomäne bei der Korrektur der Raumakustik Filtertechnik: Finite Impulse Response (FIR)-Digitalfilter
  • stufenlose Frequenzkorrektur (20 Hz - 20 kHz)
  • Video Processing
    • Video A/D-Wandler: 10-Bit (ADV7403)
    • Video D/A-Wandler: 216 MHz / 12-Bit (ADV7320)

Tonformate

  • Dolby Digital
  • Dolby Digital EX
  • Dolby Pro Logic II (alle Einstelloptionen inkl. Pro Logic I Emulation)
  • 96 kHz Processing (analog/PCM)
  • Dolby Pro Logic IIx (Cinema, Music mit Einstelloptionen, Game) auch auf DTS 5.1/6.1-Quellen anwendbar; 96 kHz Processing (analog/PCM)
  • Dolby Headphone
  • DTS
  • DTS-ES Discrete
  • Matrix 6.1
  • DTS Neo:6 Cinema / Music (Music mit Einstelloption)
  • 96 kHz Processing (analog/PCM)
  • DTS 96/24
  • THX Wiedergabemodi: THX mit 5.1-Quellen, THX mit Dolby Surround I+II, THX mit 6.1-Matrix-Quellen, THX mit DTS-ES Discrete 6.1, THX Ultra2 Cinema/Music
  • HDCD-Decoder


Besondere Ausstattungen

  • Personal Memory Plus / Auto Surround
  • Dimmer: 4 Stufen (hell, mittel, dunkel ,aus)
  • Pure-Direct-Modus (Abschalten v. Video,Digital,FL)
  • Direct-Modus
  • Tone Defeat
  • "Variable Gain"-LS-Regelung (0,5 dB Schritte, inkl. Setup)
  • einstellbarer Muting-Pegel (-20, -40, -oo dB)
  • Chassis-Konstruktion für optimale klangliche Performance
  • streng selektierte Bauteile
  • unabhängige Laufzeitkorrektur: L/C/R/SL-A/SR-A/SBL/SBR/SL-B/SR-B/Sub
  • Bassmanagement Frequenz: 40/60/80/90/100/110/120/150/200/250 Hz
  • Flankensteilheit TP/HP: -24 dB/Okt. / -12 dB/Okt.; Übernahmefrequenz individuell einstellbar für: L/R, C, SL-A/SR-A, SL-B/SR-B, SBL/SBR, LFE
  • Front-Lautsprecher A/B (Konfiguration möglich)
  • Surround-Lautsprecher A/B (Konfiguration möglich)
  • Lautsprecherschraubklemmen (auch für Bananenstecker): alle Lautsprecher-Anschlüsse (vergoldet)
  • Audio Delay Funktion (Lip Sync): 0-200 ms
  • Aufnahmewahlschalter
  • komfortables Bildschirmmenü (auch auf HDMI- und Farbkomponenten-Ausgang)
  • zweizeiliges FL-Display (inkl. Icon-Anzeige für Kanalanzahl der Ein- und Ausgangskonfiguration)
  • Umbenennung der Eingänge
  • Video-Select-Funktion
  • Anpassung der Eingangspegel der Analogeingänge (alle einzeln, ±12 dB)
  • Video-Konvertierung: Video -> S-Video, Video/S-Video -> Komponente, S-Video -> Video
  • HDMI Video-Konvertierung: Video, S-Video ->, Komponente 480i/576i ->, Komponente 480p/576p ->, Komponente 720p ->, Komponente 1080i ->, HDMI 480i/576i, HDMI 480i/576i, HDMI 480p/576p, HDMI 720p, HDMI 1080i
  • digitale Video-Konvertierung: 3D Y/C Separation, TBC Time Base Corrector
  • Video-Konvertierung: Komponente 480i/576i -> Video/S-Video
  • Fernbedienung: vorprogrammiert, lernfähig, Tastenbeleuchtung, Makro-Funktion, "User Mode"-Speicher: 3


BemerkungenBearbeiten

Weitere Modelle der gleichen Serie:

Vorgängermodell:

Nachfolgemodell:

BilderBearbeiten

Denon AVC-A 11 XV Front.jpg Denon AVC-A 11 XV Back.jpg

BerichteBearbeiten

LinksBearbeiten