Dokorder

👍
Aus HifiWiki
Version vom 31. März 2019, 11:52 Uhr von Hapeg2 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

Dokorder steht für Denki Onkyo Co Ltd., NICHT für Denon. Siehe auch Fabrikschild:


Dokorder Farbrikschild-111.jpg


DENki ONkyo ist ein allgemeiner Begriff für "elektrischen Klang". Und Dokorder war auch nicht mit Onkyo verwandt! Seltene japanische Marke bekannt für Lautsprecher und Tape-basierte Produkte, die etwa 1976/77 kurz nach dem Erscheinen des Modells 1140 die Produktion einstellte. Luxman kaufte anscheinend die Dokorder-Fabrik, um seine eigenen Aktivitäten zu erweitern (das heißt für die 5K50 und andere kassettenbasierte Komponenten) und Dokorder wurde schließlich 1982 von Murata übernommen - und Luxman ein Jahr später von Alpine. Wahrscheinlicher war, dass Alpine das Dokorder-Geschäft übernahm und die neuen Lux-Rekorder in dieser speziellen Fabrik abwickelte.

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Links hier