Grundig TK 125

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten

Grundig Tonbandgerät TK 125


Allgemein

  • Hersteller: Grundig-Radiowerke mbH, Fürth;
  • Modell: TK 125 automatic, de Luxe
  • Baujahre: 1966 - 1969
  • Hergestellt in: Fürth in den 70ern in Polen als ZK 120 R und T
  • Farbe: grau - silber
  • Fernbedienung: nein
  • Spannungsversorgung: 110, 220 V, 50 Hz
  • bei U Ausführung: 110, 125, 220, 240 Volt 50 oder 60 Hz
  • Leistungsaufnahme:
  • Abmessungen: 400 x 180 x 290 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 8,5 kg
  • Neupreis ca.: 399,00 DM


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: 1 x Universal
    • Mikrofon
    • Phono
    • Tuner
  • Anzahl der Ausgänge: 2
    • Line-out
    • Lautsprecher


Technische Daten

  • max. Spulendurchmesser: 15 cm
  • Antrieb: 1 Motor, Riemenantrieb
  • Köpfe: 2
  • Spuren: 2, Halbspur
  • Bandgeschwindigkeiten: 9,5 cm/ s
  • Schlupf:
  • Gleichlaufschwankungen: 0,25 %
  • Tonhöhenschwankungen:
  • Gesamtfrequenzgang:
  • Signalrauschabstand:
  • Fremdspannungsabstand:
  • Klirrfaktor:
  • Entzerrung:
  • Übersprechdämpfung:
  • Löschdämpfung:
  • Vormagnetisierungs- und Löschfrequenz:


Besondere Ausstattungen

  • Eine Monoendstufe mit Lautsprecher
  • Einhebelsteuerung
  • U-Modelle: erweiterte Netzspannungs- und -frequenzauswahl
  • Automatik: Aussterungsanzeige mit EM 80 bei R Gerät
  • De Luxe: Aussterungsanzeige mit Drehspulinstrument

Bemerkungen

  • Gerät ist noch mit Röhren bestückt
  • Aus den 60ern, MONO Halbspur - Nachbau in Polen als ZK 120 T (ohne Zählwerk), dort bis Mitte der 80er Jahre in Lizenz gebaut. Im Westkatalog (mit Zählwerk) zum Schluss für 69,00 DM verramscht! Gute Einhebel - Mechanik, mässiger Klang (50 - 10kHz), eingebauter 2,5 Watt Verstärker, Motor - Spannungsversorgung.
  • Weitere Modelle der gleichen Serie:

Bilder

  • Bild: Grundig TK 125

Grundig-tk-125.jpg

  • Bild: Grundig TK 125 de Luxe

Gtk125deluxe.JPG

Links