Harman/kardon TD 450: Unterschied zwischen den Versionen

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Berichte)
K
Zeile 23: Zeile 23:
 
** Line (2x RCA-Cinch; Ausgangspegel, 0 dB, 10 kOhm Last: 640 mV)
 
** Line (2x RCA-Cinch; Ausgangspegel, 0 dB, 10 kOhm Last: 640 mV)
 
** Remote
 
** Remote
 +
 +
  
 
'''Technische Daten'''
 
'''Technische Daten'''
Zeile 74: Zeile 76:
  
 
== Bemerkungen ==
 
== Bemerkungen ==
 +
 +
* Dreikopf-Deck der H/K TD 400er Baureihe mit horizontaler  Kassettenschublade ähnlich einem CD-Spieler, mit Fernbedienung
 +
* Bauähnlich zum TD 420 mit zwei Köpfen, das das gleiche Laufwerk und die gleichen technischen Daten hat, jedoch keine Geräte-Fernbedienung
 +
* Das Gerät hat keinen Kopfhörerausgang
 +
* Nachfolger des TD 4400 mit ähnlichen technischen Werten
 +
* Die Baureihe wurde lt. HK zum Überspielen von CDs entwickelt
 +
 
* Weitere Modelle der gleichen Serie:
 
* Weitere Modelle der gleichen Serie:
 
* A/V-Vorverstärker:
 
* A/V-Vorverstärker:
Zeile 94: Zeile 103:
 
* Tuner:
 
* Tuner:
 
* [[Harman/kardon TU 940]]
 
* [[Harman/kardon TU 940]]
 
  
 
* A/V-Receiver:
 
* A/V-Receiver:
Zeile 138: Zeile 146:
  
 
== Berichte ==
 
== Berichte ==
* Bericht in "Stereoplay" 6 / 1996: Spitzenklasse II (!)
+
* Test in "Stereoplay" 6 / 1996: Spitzenklasse II (!)
 +
 
  
 
== Links ==
 
== Links ==

Version vom 25. November 2021, 23:51 Uhr

Daten

Allgemein

  • Hersteller: Harman/kardon
  • Modell: TD 450
  • Typ: Kassetten Tape Deck
  • Baujahre: 1995 - 2001
  • Farbe: Schwarz
  • Fernbedienung: ja
  • Leistungsaufnahme:
  • Abmessungen: 442 x 126 x 320 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 5,4 kg
  • Neupreis ca.: 799 DM


Anschlüsse

  • Eingänge: 2
    • Line (2x RCA-Cinch; Eingangsempfindlichkeit (0 dB), Line: 45 mV, Eingangsimpedanz, Line: 22 kΩ)
    • Remote
  • Ausgänge: 2
    • Line (2x RCA-Cinch; Ausgangspegel, 0 dB, 10 kOhm Last: 640 mV)
    • Remote


Technische Daten

  • Tonköpfe: 3 (Hartpermalloy)
  • Motoren: 3, einer als Servomotor für die Kassettenlade
  • Bandlaufgeschwindigkeit: 4,75 cm/s
  • Gleichlaufschwankungen
    • NAB, effektiv: 0,05 %
    • DIN: 0,08 %
  • Bandarten: I / II / IV (Auto-Tape-Selector)
  • Frequenzgang, -20 dB (IHF Std.): 20 Hz - 20 kHz ± 3dB mit Reineisenband
  • Gropsignal-Reaktion (0 dB): 20 Hz - 18 kHz ± 3 dB mit Dolby C und Reineisenband
  • Klirrfaktor
    • 1 kHz, Dolby: 0,9 / 1,5 / 1,3 % (I / II / IV)
  • Signal/Rauschabstand (IHF-A 100mV Input-Level) an Chrom- Cassette
    • Dolby off: 57 dB,
    • Dolby B: 65 dB
    • Dolby C: 73 dB (Ang. gemäß BdA)
  • Dolby: B / C / HX Pro
  • MPX-Filter
  • Kanaltrennung: 45 dB
  • Übersprechdämpfung: 70 dB
  • Löschdämpfung: 60 dB
  • Vormagnetisierungsfrequenz: 105 kHz
  • Vor- und Rückspulzeit: 90 S (C-60)
  • Spitzenpegelanzeigen: -35 dB bis +8 dB (2x12 LED)


Besondere Ausstattung

  • Durch den dritten Tonkopf ist während der Aufnahme die Hinterbandkontrolle über einen Verstärker möglich
  • BIAS-Feineinstellung (BIAS Fine Trim)
  • Intro-Scan
  • Music-Search-Funktion
  • Fernbedienung über einen HK- Verstärker oder Receiver oder durch eigene Fernbedienung möglich
  • CD Synchro- Funktion (mit HK- CD-Playern)


Sonstiges

  • Elektronische Laufwerksteuerung
  • Belt-Drive, Single-Capstan
  • Elektronisches Echtzeit-Zählwerk
  • Auto-Reverse: Nein
  • Record-Mute: Ja
  • Fader: Nein
  • Pitch-Kontrolle: Nein
  • CD-Synchro-Aufnahme: Ja


  • Weitere Daten bei "Hifi-Engine": [1]


Bemerkungen

  • Dreikopf-Deck der H/K TD 400er Baureihe mit horizontaler Kassettenschublade ähnlich einem CD-Spieler, mit Fernbedienung
  • Bauähnlich zum TD 420 mit zwei Köpfen, das das gleiche Laufwerk und die gleichen technischen Daten hat, jedoch keine Geräte-Fernbedienung
  • Das Gerät hat keinen Kopfhörerausgang
  • Nachfolger des TD 4400 mit ähnlichen technischen Werten
  • Die Baureihe wurde lt. HK zum Überspielen von CDs entwickelt










Bilder

  • Auszug aus Prospekt: Harman/kardon TD 450

Harman Kardon TD-450-Prospekt-1997.jpg


Berichte

  • Test in "Stereoplay" 6 / 1996: Spitzenklasse II (!)


Links