Philips CD 880: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Daten)
(Daten)
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 49: Zeile 49:
 
* CDM1 Mk.II Laser-Laufwerk
 
* CDM1 Mk.II Laser-Laufwerk
 
* Schublade aus Metall-Spritzguss
 
* Schublade aus Metall-Spritzguss
* Phillips High-End Gerät, in der Verarbeitung (Gehäuse/Schublade/Tastatur) noch über dem CD 960 angesiedelt, klanglich gleichwertig.
+
*
 +
* Phillips High-End Gerät aus Belgien, in der Verarbeitung (Gehäuse/Schublade/Tastatur) noch über dem (japanischen) CD 960 angesiedelt, klanglich gleichwertig.
  
 
== Links ==
 
== Links ==

Version vom 13. August 2019, 22:06 Uhr

Daten

Allgemein

  • Hersteller: Philips
  • Modell: CD 880
  • Baujahre: 1988
  • Hergestellt in: Belgien
  • Farbe: schwarz
  • Fernbedienung: ja
  • Leistungsaufnahme: ca. 30 W
  • Abmessungen: 420 x 104 x 363 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 10.3 kg
  • Neupreis ca.: 1500,- DM (1988)


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: -
  • Anzahl der Ausgänge: 6
  • 1x Analog Fix (Cinch): 2V
  • 1x Analog Variabel (Cinch): 0...2V, digital Regelung in 64 Stufen a 1 dB
  • 1x Digital out (Cinch)
  • 1x Digital out (TOS-Link optisch)
  • 1x regelbarer Kopfhörerausgang (8...2000 Ohm)
  • 1x Subcode-Ausgang

Technische Daten

  • Wandler: TD1541A S1 (Selected Edition "Silver Crown"), 16 Bit D/A Wandler 4fach Oversampling
    • Amplitudenlinearität: ± 0.02 dB (20...20000 Hz)
    • Phasenlinearität: ± 0.2° (20...20000 Hz)
  • Frequenzgang: 2 bis 20000 Hz
  • Dynamikbereich: > 96 dB (20...20000 Hz)
  • Signalrauschabstand: > 103 dB (20...20000 Hz)
  • Klirrfaktor: < 0.002% (1 kHz)
  • Kanaltrennung: > 103 dB (1 kHz)
  • CD-Text: nein
  • MP3-Unterstützung: nein
  • Pitch-Kontrolle: nein
  • Anspielautomatik: ja (Scan)
  • Zufallswiedergabe: ja (Shuffle)
  • Titel-Programmierung: ja (FTS)
  • Spielt CD-R/CD-RW: ja/nein


Besondere Ausstattungen

  • FTS (Festspeicher für progammierte Titel, editierbar)
  • Digitale Regelung des Output-Levels
  • Vergoldete Anschlußbuchsen
  • Teilverkupfertes Chassis
  • CDM1 Mk.II Laser-Laufwerk
  • Schublade aus Metall-Spritzguss
  • Phillips High-End Gerät aus Belgien, in der Verarbeitung (Gehäuse/Schublade/Tastatur) noch über dem (japanischen) CD 960 angesiedelt, klanglich gleichwertig.

Links

Berichte

  • Testbericht Stereoplay 3/1988: Absolute Spitzenklasse