Pioneer Vollverstärker: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 216: Zeile 216:
 
* [[Pioneer A-Z370|A-Z370]]
 
* [[Pioneer A-Z370|A-Z370]]
 
* [[Pioneer H-Z 1|H-Z 1]]
 
* [[Pioneer H-Z 1|H-Z 1]]
* [[Pioneer QD-240|QD-240]] 600 DM, 1975
+
* [[Pioneer QD-240|QD-240]]
 
* [[Pioneer SM-83|SM-83]]
 
* [[Pioneer SM-83|SM-83]]
 
* [[Pioneer SMT-84|SMT-84]]
 
* [[Pioneer SMT-84|SMT-84]]

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2019, 17:34 Uhr

Bandmaschinen · CD-Player · CD-Recorder · CD-Wechsler · D/A-Wandler · DAT-Recorder · DVD-Player · DVD-Recorder · Equalizer · Fernsteuereinheit · Kassettendecks · Kassettenrecorder · Kopfhörer · Lautsprecher · MD-Decks · Mikrofone · Plattenspieler · Plattenwechsler · Portable Player · Radiorekorder · Rauschunterdrückung · Receiver · SACD-Player · Soundkarten · Subwoofer · Timer · Tonarme · Tonabnehmer · Tuner · Verstärker ·

Die ältesten Verstärker in der Liste sind die Röhrenverstärker SA-810 und SA-400.

  • SA-Serie - bis ca. 1980
  • A-Serie - ab ca. 1980
  • A-Serie mit R (Fernbedienung) - ab ca. 1990

Die ersten Verstärker mit der Fernbedienung sind A-450 R und A-550 R, danach kamen A-501 R, A-502 R usw.

Seit 2012 fängt Pioneer wieder von vorne an, mit A-10, A-20, A-50 und A-70. Die haben aber ein -S oder -K angehängt z.B.: A-70-S .


SA-Serie[Bearbeiten]


A-Serie[Bearbeiten]




A-X Serie[Bearbeiten]

G-Clef-Serie[Bearbeiten]

Quadro-Serie[Bearbeiten]

Sonstige[Bearbeiten]