Yamaha AX-570: Unterschied zwischen den Versionen

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Gewicht laut Bedienungsanleitung: 11 kg (hier korrigiert). Ich selber habe 10,7 kg gemessen, kommt also hin. 13 kg ist mir unverständlich.)
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
* Leistungsaufnahme: 210 W
 
* Leistungsaufnahme: 210 W
 
* Abmessungen: 435 × 150 × 388,5 mm (B×H×T)
 
* Abmessungen: 435 × 150 × 388,5 mm (B×H×T)
* Gewicht: ca. 13 kg
+
* Gewicht: ca. 11 kg
 
* Neupreis ca.: 700,- DM
 
* Neupreis ca.: 700,- DM
  

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2022, 12:30 Uhr

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: Yamaha
  • Modell: AX 570
  • Typ: Vollverstärker
  • Baujahr: 1993 – 1995
  • Hergestellt in: Malaysia
  • Farbe: Schwarz, Titan
  • Fernbedienung: optional
  • Leistungsaufnahme: 210 W
  • Abmessungen: 435 × 150 × 388,5 mm (B×H×T)
  • Gewicht: ca. 11 kg
  • Neupreis ca.: 700,- DM


Anschlüsse

  • Anzahl der Eingänge: 6
    • Phono umschaltbar
      • MM 2,5 mV / 47 kOhm
      • MC 160 µV / 220 Ohm
    • CD 150 mV / 47 kOhm
    • Tuner 150 mV / 47 kOhm
    • Tape 1 + 2 150 mV / 47 kOhm
    • AUX 150 mV / 47 kOhm
    • Main In 1 V / 10 kOhm
  • Anzahl der Ausgänge:
    • Tape 1 + 2
    • Kopfhörer
    • 2 mal 2 Lautsprecher


Technische Daten

  • Dauerleistung
    • 8 Ohm: 2 × 100 W
    • 4 Ohm: 2 × 150 W
    • 2 Ohm: 2 × 200 W
  • Dynamikleistung
    • 8 Ohm: 2 × 140 W
    • 4 Ohm: 2 × 220 W
    • 2 Ohm: 2 × 300 W
  • Gesamtklirrfaktor: bei 8 Ohm 0,015 %
  • Dämpfungsfaktor: 320
  • Frequenzgang:
    • 20–20.000 Hz bei 100 W
    • 10–50.000 Hz bei 50 W
  • Signalrauschabstand:
  • Stereokanaltrennung:
  • Klangregelung:
    • Bass: ±10 dB bei 20 Hz
    • Höhen: ±10 dB bei 20 kHz
  • Loudness: −30 dB bei 1 kHz, stufenlose Loudness, Natural Sound
  • High Filter: Nein
  • Low Filter (Subsonic): −18 dB / oct bei 15 Hz
  • Mute: 2 Lautsprecherpaare an / aus
  • Direct/Line-Straight: ja


Besondere Ausstattungen

  • Acht Leistungstransistoren
  • Auftrennbare Vor- und- Endstufe
  • Motorbetriebene Regler für Source und Volume
  • Vergoldete CD-Anschlüsse
  • Leuchtpunkte für Power, Source und Volume
  • Rec Out-Wahlschalter
  • Symmetrischer Platinenaufbau

Bemerkungen[Bearbeiten]




Klanglich ausgewogener analoger Gegentakt-Transistorverstärker mit eleganter, schlichter Optik. Natural Soundphilosophie von Yamaha, beste Bauteile und noch eine richtige vollwertige Phono-Vorstufe MM und MC.

Das Design des Yamaha AX-570 wird durch die runden Auswahlschalter geprägt und hebt sich wohltuend von den sehr technisch wirkenden Varianten ab. Das Metallgehäuse ist solide konstruiert und die Materialien wirken sehr ansprechend. Der dezente Einsatz von kleinen Lichtpunkten zur Information runden den positiven optischen Gesamteindruck ab.


Bilder[Bearbeiten]

  • Bilder: Yamaha AX-570

Yamaha AX-570 0.jpeg


Berichte[Bearbeiten]

  • STEREO: sehr gut **
  • Stereoplay: Spitzenklasse II
  • Bericht in "FonoForum" 11 / 1993


Erfahrungsbericht vom 25.12.2009[Bearbeiten]

  • Der Anwender hat am 30.12.1993 im Versandhandel ein Gerät zu DM 575,- gekauft.
  • Gerät soweit okay, aber leider macht der motorbetriebene Eingangswahlschalter (Source) schon seit einiger Zeit Kontaktprobleme. Kontaktspray hilft auch nicht weiter.
  • Reparatur lohnt nicht. Abhilfe: Eingangswahlschalter wurde in der Stellung "CD" mit Drahtbrücken gebrückt, d. h. dieser Eingang ist konstant durchgeschaltet.
  • Mein Modell ist aus 1992, 2009 habe ich den Input Select Schalter selber getauscht. Kosten Schalter ca.80 €. Zusätzlich wurden von mit die 2 Relais für die Lautsprecher Einschaltung getauscht, die Orginalen hatten erhebliche Kontaktschwierigkeiten bei kleinen Lautstärken. Subjektiv klingt der AX 570 jetzt noch besser wie neu.
  • Hatte auch Probleme mit dem Eingangswahlschalter und dem Lautstaerkepoti. Habe beide komplett zerlegt und mit Wattestaebchen und Kontaktspray gereinigt. Hat sehr viel geholfen, denke so wie neu. Jetzt nach einigen Jahren machen die wieder Probleme. Lautsprecherasugaenge A&B sind staendig an, ich denke das Relais klemmt. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.
  • Werden die Schalter lediglich mit Kontaktspray gereinigt bekommt man i.d.R. nach kurzer Zeit wieder Probleme. Man muß das Kontaktspray wieder aus dem Schalter/Poti entfernen (z.B. mit WL-Spray) da es sonst die Kontakte weiter angreift. Anschließend werden die Kontakte z.B. mit Kontakt 61 konserviert.
  • Viel Erfolg, Sleeπ


Links[Bearbeiten]

  • Wie gehabt : NEUER Schalter mit Gold! (Die ganze Serie waren damals solche "Sparschalter".)HW