Acron

Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

Die Firma Acron wurde in Bad Vilbel 1975 (Eintragung ins Handelsregister: 01.09.1975) von einem ehemaligen Mitarbeiter der Fa. Braun gegründet, dem Ingenieur Franz Petrik. Herr Petrik hatte bei Braun an der Lautsprecherentwicklung maßgeblich mitgearbeitet. Anfang der 80er Jahre erwarb sich diese Firma bei der HiFi-Gemeinde einen legendären Ruf, da sie preiswerte Boxen von ca. 250-800DM pro Stück bauten, welche regelmäßig in den Audiomagazinen Testsieger wurden. Besonders Kult wurden die Miniboxen aus massiven Aluminiumgehäuse der 100er, 200er und 300er Serie (200 und 300 gab es auch als günstigere "Holzversion"). Leider zeigte sich nach vielen Jahren, daß die Schaumstoffsicken der Tieftöner der 100-200-600 Serien sich auflösten. Die Firma gibt es seit 2002 (Löschung im Handelsregister: 16.09.2002) nicht mehr.

Ab den späten 90ern wurden Acron-Lautsprecher von der Firma G. Plato in 72805 Lichtenstein angeboten. Das Logo unterscheidet sich leicht vom ursprünglichen Logo.


Franz Petrick wurde später (199x) von seinem Ex-Arbeitgeber, der Braun AG (oder war es schon a/d/s), verklagt und verlor den Prozess um das von ihm (aber damals bei Braun) entwickelte Konzept dieser ALU-Kleinstboxen (Acron 100) angeblich auch in der zweiten Instanz und damit war das (finanzielle) Schicksal von Herrn Petrick besiegelt. Davon erholte er sich nicht mehr und lebt nun tief verbittert und (2011) leicht verwirrt und nicht mehr ansprechbar in einem Senioren- oder Altenheim.

Produkte[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

  • Links hier
Acron Preise bei
ACRON 310C Lautsprecher Alu ACRON 310C Lautsprecher Alu EUR 129,00 0 Gebote 5h 2m
ACRON Lautsprecherboxen Model: 300 B ACRON Lautsprecherboxen Model: 300 B EUR 50,00 0 Gebote 6h 53m
Acron 600B High Fidelity Boxen - Tieftöner defekt - exSuper Sound Acron 600B High Fidelity Boxen - Tieftöner defekt - exSuper Sound EUR 132,00 7d 6h 23m
23 Ergebnisse gefunden ...mehr