Bündelung

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Begriff der Bündelung versteht man bei Lautsprechern ihre Fähigkeit bestimmte Frequenzen in eine Richtung zu Bündeln.

Ein Lautsprecher kann unterschiedliche Frequenzen unterschiedlich stark bündeln. Dadurch kommt es zu einem unterschied in der Klangwahrnehmung der einzelnen Frequenzen, stark gebündelte Frequenzen werden als Direktschall empfangen, schwach gebündelte Frequenzen werden räumlicher abgestrahlt und demnach als Raumschall empfangen.

Die Bündelungsfähigkeit ändert sich mit der Frequenz des wiedergegebenen Tons. In der Regel nimmt sie mit steigender Frequenz (sinkender Wellenlänge) zu.

Schwache Bündelung führt zu einem breiteren, umhüllenden Raumempfinden, allerdings verschwimmt die detaillierte Richtung. Stärkere Bündelung mindert den räumlichen Eindruck, erlaubt jedoch genaurere Lokalisation des Klanges. [1]

Isobarendarstellung der Bündelung: Anhand folgender Darstellung lässt sich die Bündelung in Form der Lautstärke einer Frequenz bei einem bestimmten seitlichen Winkel erkennen. 2Weg-2SubsDirectivityHor.png