Benutzer Diskussion:Hapeg2

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo,

es gibt hier nicht ohne Grund Vorlagen für die einzelnen Gerätetypen. Bitte daran halten. Der Rahmen sollte stur nach Vorlage sein ohne Ergänzugen oder Löschungen. Ergänzungen kann man unten bei Besondere Ausstattung oder Bemerkungen machen. Es gibt hier im Wiki sogar den Meldungsgrund "nicht vorlagenkonform".

Die Vorlagen haben den Sinn, das es hier bei allen gleichartigen Geräten gleich aussieht, so das man die Daten unmittelbar vergleichen kann (z.B. 2 Browserfenster, die man nebeneinander legt). Bitte keine Angaben aus der Vorlage löschen, auch wenn die in ihren Prospektauszügen drin stehen. Im Übrigen stehen da auch nicht alle Daten drin!

Und unter den Daten den Gerätetyp anzugeben ist schlicht überflüssig, da der Gerätetyp sich aus der Artikelkategorie automatisch ergibt. Bitte weglassen!

Ich habe die Seiten entsprechend der Vorlage angepasst.

Und im Übrigen: 1.000er Schritte werden in der deutschen Sprache mit . getrennt, nicht mit '!

Und bei den Geräten gleicher Serie ist IMMER gemeint: Gleiches Baujahr, gleicher Gerätetyp.

U.U. gibt es aber auch zeitgleich verschiedene Serien beim einem Gerätetyp. Ein Sony TC-K444 gehört nicht zur gleichen Serie wie ein TC-K555ES. Zwar zeitgleich gebaut und gleicher Gerätetyp, aber das TC-K555ES gehört zur ES-Serie, das TC-K444 zur Standardserie.

Das TC-K444 gehört also NICHT zu Geräten der gleichen Serie beim TC-K555ES.

Bitte dabei auch die Herätebezeichnung ohne Hersteller anhängen, denn der Hersteller ergibt sich logisch. Ein Gerät gleicher Serie kann nie von einem anderen Hersteller sein. Also anstatt z.B.:

MfG

KOPIE Update: Rückgängigmachungen / Änderungen / Löschungen von Informationen[Bearbeiten]

Hallo Passat,

ich kann leider nicht ganz nachvollziehen, warum z.B. die Änderungen / Beiträge von Hapeg2 durch Dich rückgängig gemacht wurden. Möglicherweise bewegen sich diese nicht 100% innerhalb der Vorlagen, aber sofern die Inhalte korrekt sind, und insofern einen Mehrwert für den Leser / Besucher / die Community darstellen, sollten wir uns im Zweifel IMMER für die Inhalte entscheiden. Was nützt eine akkurate Struktur bei fehlenden Inhalten? Die Besucher des Wikis sind in erster Linie an Inhalten interessiert, die Strukturen sind nicht unwichtig, aber Inhalte müssen m.E. immer vorgehen. Zudem finde ich, dass wir die wertvolle Arbeit, welche z.B. von Hapeg2 in dieses Wiki geflossen ist, nicht einfach durch einen Mausklick zunichte machen sollten. Dies scheint mir kein respektabler Umgang mit der Arbeit von gleichgesinnten Hifi-Enthusiasten zu sein. Wie ist deine Einschätzung bzw. hast Du eine Idee, wie wir hier wieder zu einem gemeinsamen, respektvollen Umgang zusammenkommen können?

Vielen Dank für Dein Verständnis und natürlich auch für Deine sehr sehr wertvolle Arbeit, Markus


Hallo,


ich habe Hapeg2 darauf hingewiesen, das er sich doch, wenn möglich an die Vorlagen halten soll und keine Zeilen daraus herauslöschen soll (z.B. hat er meist die Zeilen für Abmessungen, Gewicht, Leistungsaufnahme und Anschlüsse gelöscht), auch wenn er kein Daten dazu hat (evtl. hat ja ein anderer User diese Daten).
Markus: Hallo Roman, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Gut, konstruktive Hinweise sind hilfreich. Das mit den fehlenden Informationen sehe ich genauso.

Zudem habe ich ihn gebeten, doch bitte auf die Angabe des Gerätetyps zu verzichten, denn das ergibt sich aus der Kategorie, die bei jedem Gerät ja immer angegeben ist.
Markus: Es schadet m.E. aber auch in keinster Weise, da die Kategorie erst viel weiter unten eingespielt wird und nicht jeder Nutzer komplett nach unten scrollt.

Zudem habe ich ihn gebeten, doch bitte die weiteren Geräte der Serie richtig auszufüllen, d.h.:
1. in der Form [[Hersteller Gerätename|Gerätename]] anstatt [[Hersteller Gerätename]]. Denn der Hersteller ergibt sich ja automatisch. Ein Gerät der gleichen Serie kann nie von einem anderen Hersteller sein.

Markus: Es schadet m.E. aber ebenfalls in keinster Weise - im Gegenteil - für die Auffindbarkeit der Artikel in Google ist die Form von Hapeg sogar vorzuziehen. Zudem macht Sie etwas weniger Arbeit bei der Erstellung.

2. nur Geräte gleichen Gerätetyps und gleicher Serie und gleichem Bauzeitraum. Ziel dieser Liste ist es ja, das man sehen kann, welches kleineren bzw. größeren Geräte es gab.
Vorgänger und Nachfolgergeräte kann man zusätzlich eintragen.
Wie ich es z.B. beim Yamaha A-1000 getan habe.

Markus: Das ist ja grundsätzlich begrüßenswert, aber möglicherweise auch etwas zu viel verlangt bzw. sehr aufwendig. Ich denke bei der Masse an Artikeln die Hapeg hier reingestellt hat, muss man auch bei der Qualität kleine Kompromisse eingehen.


Manchmal sind seine Einträge auch schlicht falsch.
Beispielsweise hat er die Sharp SM-X Geräte und Teac AI-Geräte unter A/V-Verstärker eingetragen. Das sind aber reine Stereoverstärker ohne irgendwelche A/V-Funktionalitäten.
Markus: Hier gilt das Gleiche. Das bei der Masse Fehler passieren, ist doch klar und normal. Wenn es auffällt, kann es ja korrigiert werden. Das ist das Prinzip eines Wikis.


Und Hapeg2 macht es sich doch auch etwas leicht, wenn er einfach nur einen Link z.B. zu Hifiengine postet (dafür brauche wir dann kein eigenes Wiki) oder nur Prospektseiten postet, die oftmals auch viele Daten gar nicht enthalten.

Markus: Diese Einschätzung teile ich nur teilweise. Ein "einfacher" Artikel kann ja durchaus von einer anderen interessierten Person zu einem "umfassenderen" Artikel ausgebaut werden. Hauptsache der Artikel bzw. das Produkt ist erstmal da. Ich bin aber insofern bei Dir, dass man diesen Ansatz auch übertreiben kann. Wenn man z.B. lediglich einen Link zu Hifi-Engine postet...dann bräuchte es dieses Wiki nicht. Das war aber m.E. nur in seltenen Fällen so. Und die Prospekte enthalten ja schon einge Daten und Mehrwerte für die Besucher - und auf Inhalte und Mehrwerte für die Besucher des Wikis kommt es ja an.

Zudem sehe ich da auch ein Problem mit dem Urheberrecht. Auch Prospekte unterliegen dem, auch wenn da kaum einer klagen wird.
Zudem glaube ich kaum, das er die Pospektseiten selbst gescannt hat, sondern von anderen Webseiten kopiert hat. Auch das ist urheberrechtlich bedenklich.
Nicht ohne Grund haben wir hier ja mit einigen Firmen, wie z.B. Audioscope, Canton etc. eine Vereinbarung, das wir deren Bilder benutzen dürfen.
Mit z.B. www.hifi-archiv.info dagegen nicht.
Nicht ohne Grund steht über jedem Speicherbutton der Hnweis auf das Urheberrecht.
Markus: Prospekte sind - wie Du selber feststellst - urheberrechtlich unbedenklich. Bei kopierten Bildern von Geräten bin ich völlig bei Dir, aber bei mir sind diesbzgl. keine Beschwerden eingegangen.


Auch habe ich ihn darauf hingewiesen, das in Europa das Tausendertrennzeichen ein Punkt ist und nicht das von ihm immer verwendete Hochkomma.

Markus: Gut, aber anders ist es auch kein Beinbruch sofern die Zahl korrekt ist. Der Besucher erhält die gewünschte information.

Im Übrigen habe ich absichtlich keine seiner Informationen gelöscht, sondern die Beiträge entsprechend der Vorlage angepasst und seine Daten da eingetragen und auch, wo bekannt, um fehlende Angaben ergänzt.
Wenn da im Einzelfall doch etwas verloren gegangen ist, kann er es ja nachtragen.

Markus: Sehr gut, und ein ganz wichtiger Punkt. Es kann und darf nicht sein, dass hier korrekte und wertvolle Informationen einfach weggelöscht werden. Dies scheint leider manchmal der Fall gewesen zu sein. Und man könne es einfach nachtragen...naja, da kann man schon verstehen, dass dies für Irritationen sorgt, oder? Wir müssen m.E. die Energien und die Arbeit in die Erstellung von informativen Artikeln stecken. Denn das ist der einzige Zweck dieses Wikis. Dabei darf der Ersteller auch ruhig mal vom Schema abweichen. Sofern der Artikel korrekten Mehrwert bietet, ist dies absolut legitim denke ich.


Zu den Vorlagen noch etwas:
Die bieten doch genug Spielraum, auch Informationen einzutragen, die im Vorlagenschema nicht vorgesehen sind.
Beispielsweise unter dem Punkt "Besondere Ausstattungen" oder "Bemerkungen".

Markus: Grundsätzlich ja, aber wie vorheriger Absatz.


Natürlich habe ich nichts gegen Hapeg2. Seine Arbeit hier ist begrüßenswert.
Sie hat aber Verbesserungspotential, wie oben schon beschrieben.

Markus: Das freut mich sehr. Ein Artikel ist nie perfekt. Bei der Masse müssen m.E. einfach Abstriche gemacht werden. Andere User können / dürfen dann ja sehr gerne die Feinarbeit machen. Wir sollten hier nicht wegen leichten Formfehlern einen unseren fleißigsten Hifi-Enthusiasten vergraulen und wieder gemeinsam und konstruktiv in eine Richtung arbeiten. Herzliche Grüße, Markus

Grüße
Roman