Monarch

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

Monarch war eine Hifi-Marke des Bremer Anbieters von Elektronikprodukten Inter-Mercador, seit 2000 umbenannt in Monacor International. Die Mutterfirma Inter-Mercador war für die Konzeption und Vermarktung der Monarch-Geräte in Kooperation mit japanischen Hifi-Herstellern verantwortlich. Unter der Marke Monarch und teilweise Monacor wurden Hifi-Geräte, wie Tuner, Verstärker und Receiver in Japan hergestellt. MONACOR INTERNATIONAL feierte im Jahre 2015 das 50-jähriges Firmenjubiläum. Alles begann 1965: Firmengründer Günter Schilling importierte fernöstlicher Erzeugnisse und merkte schnell, welches Potential elektronische Bauteile und Produkte für den europäischen Markt haben. Das Produktsortiment wuchs schnell. Im Jahr 1969 ergänze man das Portfolio um den Bereich der Sicherheitstechnik (u.a mit dem Telefonverstärker INTERMERC TM-70). Mit Beginn der 70er Jahre vollzog man mit dem Aufbau eines des weltweit umfangreichsten Programms für Beschallungs- und Lautsprechertechnik einen weiteren wichtigen Schritt. Schnell spiegelte sich das Angebot in einem 100seitigen Katalog, gefüllt mit Audio-Mischpulten, Lautsprechern, Verstärkern, Überwachungskameras und dem dazu passenden Zubehör, wieder. In den 80er Jahren wuchs der Umfang des Katalogs deutlich an, Produktgruppen wie Alarmtechnik, CB-Funk-Bedarf, Hi-Fi-Anlagen, aber auch Messtechnik und Musikelektronik waren vertreten. Auch tauchte hier zum ersten Mal der Produktname MONARCH auf. Die Entwicklung des Unternehmens verlief parallel, War noch 1965 der Wohnsitz von Gründer Güner Schilling erster Firmensitz, wo er mit gerade zwei Mitarbeitern eine intensive Aufbauarbeit leistete, so bezog er 1972 ein neues Büro- und Lagergebäude im Bremer Stadtteil Vahr. Auch das wurde bald zu klein und so ging die INTER MERCADOR GmbH in das heutige Firmengelände in Bremen-Mahndorf. Aber der Zenit war noch lange nicht erreicht und so wurde aus der INTER-MERCADOR GmbH im Jahr 2001 die MONACOR INTERNATIOANL GmbH & Co. KG. Das Unternehmen beschränkte sich aber keineswegs auf den heimischen Markt, europäisches Wachstum war angesagt. Heute ist man mit Niederlassungen, Beteiligungen oder Handelspartnern in über 40 Ländern vertreten. Am Heimatstandort arbeiten rund 160 Mitarbeiter, weltweit sind es mehr als 500!

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]