ALR Take 3

👍
Aus HifiWiki
Version vom 16. März 2021, 18:33 Uhr von Sphärenklang (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daten[Bearbeiten]

Allgemein

  • Hersteller: ALR Jordan
  • Entwickler: Karl-Heinz Fink
  • Modell: Take 3
  • Hergestellt in: Essen - Deutschland
  • Holz: Echtholzfurniere Esche schwarz, Kirsche natur, Kirsche dunkel, Buche, Roseneiche, Mahagoni Pommelé, Pyramidennussbaum, Vogelaugenahron natur, Vogelaugenahorn grau, Bubinga, Ulme gemasert (Wurzelholz), Birke gemasert (Wurzelholz), Hochglanzlacke in schwarz, weiß, kornblau, MDF-Rohlinge; austauschbare Frontplatten in Massivholz
  • Abmessungen (B x H x T): 210 x 940 x 305 mm inklusive Spikes (serienmäßig)
  • Gewicht: ca 19 kg pro Stück
  • Neupreis ca.: 1300 DM pro Stück (1997)

Technische Daten

  • System: 2-Wege System, Standlautsprecher
  • Chassis:
    • Tief/Mitteltönertöner: 1x 17cm Vifa
    • Hochtöner: 1x 29mm Scan Speak
  • Belastbarkeit: 80/120 Watt (Nenn-/Musikbelastbarkeit)
  • Empfindlichkeit (2,83 V/m):
  • Übertragungsbereich: 40 - 30000 Hz
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Für Verstärker von 30-300Watt geeignet

Besonderheiten

  • Jordan-Alu-Cone
  • Pegelsteller für Hochtonbereich
  • Bi-Wiring
  • Baßregulatoren
  • Spikes (Schrauben mit Hutmutter)

Berichte

Stereo 07/96: 45 Prozent, "Fantastisch verarbeitet, ehrliches und harmonisches Klangbild mit Tiefbaß; nicht sehr temperamentvoll"

Bemerkungen[Bearbeiten]

Weitere Modelle der gleichen Serie: