Dolby S Kassettendecks im Vergleich

👍
Aus HifiWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Hier wird versucht, die bekanntesten Kassettendecks mit Dolby S, also Geräte die nach 1990 gebaut wurden, aufzulisten: z.B. Pioneer CT-95. Vorrangig sind hier Geräte mit sehr geringen Gleichlaufschwankungen und breiten Frequenzgang aufgelistet. Die Geräte ohne Dolby S finden Sie hier: Die legendären Kassettendecks im Vergleich.


Einschränkung

Bitte nicht mehr als maximal vier Top Kassettendecks pro Hersteller und unter 0,03 % Gleichlaufschwankungen nach WRMS eintragen. Gleichlaufschwankungen nach DIN sind nicht berücksichtigt.

Gleichlaufschwankung in WRMS[Bearbeiten]

Professionelle Kassettendecks konnten in den 80'er Gleichlaufschwankungen um 0,02% erreichen, was als nicht mehr hörbar bezeichnet wurde. Viele von diesen Geräten wurden überwiegend zu Beginn der 80er Jahre hergestellt.

Normale Kassettendecks erreichten Werte um 0,08% WRMS, was in manchen Situationen noch hörbar ist. Kassettendecks mit gehobener Ausstattung hatten Gleichlaufschwankungen um 0,04 % bis 0,06%.

Echte High-End Kassettendecks schafften es, näher an die magische 0,02% Marke zu kommen und manche, wie das Dragon, sogar etwas darunter.

Tonköpfe[Bearbeiten]

Kopftypen:

  • A = Amorph (harman/kardon, Kenwood)
  • AC = Amorphous Cobalt - bestehend aus 14 Schichten (TEAC)
  • AX = Amorphe nichtkristalline Atomanordnung (JVC, Technics)
  • C = Crystalloy - gefertigt von Sen-Gießereien (JVC, Nakamichi)
  • E&S = verlustarmes Eisen und Sendust (Nakamichi)
  • F = Ferrit - Löschkopf (LK)
  • F&F = Ferrite und Ferrite (Sony)
  • GF = Glasferrit-Tonköpfe - nahezu verschleißfrei (Akai)
  • GX = (Super GX) Tonkopf mit Kristal-Ferritkern und Glasschicht - nicht abnutzbar (nur bei Akai)
  • HP = Hard Permalloy (Yamaha, Onkyo)
  • LA = Laser Amorphous (Sony)
  • S&F = Sendust und Ferrite (Nakamichi, harman/kardon, Sony)
  • SD = Sendust (Sony, Onkyo, Yamaha)

Daten[Bearbeiten]

Spezifikationen
Technische Daten Tonköpfe Klirrfaktor Frequenzgang in Hz Signalrauschabstand (ohne Dolby) Bias Auto-
Modell Jahr Anz. Lösch Record/Playback Motoren Dual Capstan Gleichlaufschw. in WRMS Metal Chrome Normal Metal Chrome Normal Metal Chrome Normal Kalibration reverse
Aiwa XK-S 7000 1992 3 3 Ja 0,025% 13 - 23.000 13 - 21.000 13 - 20.000 manuell Nein
Aiwa XK-S 9000 1992 3 4 Ja 0,018% 0,002% 13 - 24.000 13 - 22.000 13 - 21.000 65 dB manuell Nein
Kenwood KX-9050 S 1992 3 A 4 Ja 0,024% <0,7% 20 - 22.000 20 - 19.000 20 - 19.000 59 dB - - Automatisch Nein
Pioneer CT-95 1993 3 - -/- 3 Ja 0,022% 0,6% 0,6% 0,6% 10 - 30.000 10 - 21.000 10 - 21.000 64 dB - - manuell Nein
Pioneer CT-S 830 S 1994 3 2 Ja 0,023% <0,6% - - 15 - 20.000 15 - 20.000 15 - 25.000 - - 59 dB Automatisch Nein
Sony TC-K 909 ES 1993 3 S&F LA/LA 3 Ja 0,022% 1,3% - 0,4% 15 - 22.000 15 - 20.000 15 - 17.000 61 dB 59 dB 57 dB manuell Nein
Sony TC-KA 3 ES 1995 3 S&F LA/LA 3 Ja 0,022% 1,3% - 0,4% 15 - 22.000 15 - 20.000 15 - 17.000 61 dB 59 dB 57 dB manuell Nein
Sony TC-KA 6 ES 1995 3 S&F SD/SD 3 Ja 0,025% 1,5% - 0,4% 20 - 21.000 20 - 19.000 20 - 17.000 61 dB 59 dB 57 dB manuell Nein
Teac V-6030 S 1995 3 - AC/AC 4 Ja 0,027% - - - 15 - 21.000 15 - 20.000 15 - 18.000 60 dB - - manuell Nein
Teac V-8000 S 1991 3 - AC/AC 4 Ja 0,022% - - - 15 - 21.000 15 - 20.000 15 - 18.000 60 dB - - manuell Nein
Teac V-8030 S 1995 3 - AC/AC 4 Ja 0,022% - - - 15 - 21.000 15 - 20.000 15 - 18.000 60 dB - - manuell Nein

Anmerkungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]